Universitätsbibliothek Wien

Südtiroler Option – Archivbestände und ihre gestörte Überlieferung

Lutt, Alexander (2016) Südtiroler Option – Archivbestände und ihre gestörte Überlieferung.
Masterarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Berg, Heinrich

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (3165Kb)
DOI: 10.25365/thesis.42487
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-14085.01893.940769-9

Link zu u:search

Abstract in German

Diese Arbeit dokumentiert die Überlieferung der Archivbestände der verschiedenen Behörden der sogenannten Südtiroler Option. Außerdem sollte die Masterarbeit den Zweck eines „Quellenführers“ erfüllen. Die Erschließung des Bestandes der Amtlichen Deutschen Ein- und Rückwandererstelle im Rahmen eines Praktikums im Staatsarchiv Bozen in Südtirol diente als Grundlage dieser Arbeit. Als Teil eines weitreichenderen Berhördenkomplexes, war die Amtliche Deutsche Ein- und Rückwandererstelle für die Abwicklung der Umsiedlung von deutscher Seite aus zuständig. Durch diverse Reorganisationen, Zuständigkeitsverschiebungen und durch die Wiederverwendung im Rückoptionsbüro, ist der Bestand nur fragmentarisch überliefert. Enthalten sind Teile des Schriftgutes der Bozner Hauptstelle sowie der Zweigstellen Meran, Brixen und Bruneck. Dieser überlieferungsgestörte Schriftgutbestand ermöglicht, durch die Einbettung in die Gesamtbetrachtung des „Behördenkomplexes Option“, Reflexionen zur allgemeinen Überlieferungssituation der Option. Einer behördengeschichtlichen Betrachtung der in der Umsiedlung aktiv gewordenen Behörden, verknüpft mit Elementen des Internationalen Standard für Körperschaften, Personen und Familien, ISAAR(CPF), folgt eine Schilderung der Bestandsgeschichte der einzelnen überlieferten Bestände. Dabei setzt die Arbeit einen Schwerpunkt auf die Bestände der Umsiedlungsbehörden welche sich im Staatsarchiv Bozen, im Südtiroler Landesarchiv, im Tiroler Landesarchiv, im Bundesarchiv Berlin und im Archivio Centrale dello Stato in Rom befinden. Dem folgt ein praktischer Teil, welcher die Erschließungstätigkeit im Staatsarchiv Bozen reflektiert und die ISAD(G)-konformen Erschließungsinformationen in den Text implementiert.

Schlagwörter in Deutsch

Südtiroler Option / Amtliche Deutsche Ein- und Rückwandererstelle / Quellenführer / gestörte Überlieferung / Erschließung / Verzeichnung / Ordnungsarbeiten / ISAD(G)

Abstract in English

This thesis documents the surviving sources from the authorities of the so-called Südtiroler Option. Moreover, the thesis serves as source leader for said archival fonds. An internship, during which the archival sources from the Amtlichen Deutschen Ein- und Rückwandererstelle have been arranged and described, provides the basis for this work. As part of several authorities, the Amtliche Deutsche Ein- und Rückwandererstelle organized the execution of the resettlement in South Tirol from the German perspective. After several reorganizations, jurisdictional shifts, and reuse of the sources in the so-called “Rückoption”, the archival sources are only partially preserved. Received are parts from the records of the main body in Bozen and parts from the branch offices in Meran, Brixen and Bruneck. The defective lore allows reflections of the total archival source complex of the “Südtiroler Option” The first part of the thesis is a description of the administrative history of the authorities in the resettlement, with elements oft the archival-standard for corporate bodies, persons and families, ISAAR(CPF), followed by a custodial history of the different surviving archival fonds. Key aspect of the thesis are the sources provided by the following institutions: Staatsarchiv Bozen, the Südtiroler Landesarchiv, the Tiroler Landesarchiv, the Bundesarchiv in Berlin and the Archivio Centrale dello Stato in Rome. The practical part of this thesis gives a reflection on the work in the State Archive followed by an implementation of the ISAD(G) conformant archival description.

Schlagwörter in Englisch

South Tyrol / archival arrangement / archival description / archival processing / ISAD(G)

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Lutt, Alexander
Title: Südtiroler Option – Archivbestände und ihre gestörte Überlieferung
Subtitle: mit spezifischer Berücksichtigung des bestandes der Amtlichen Deutschen Ein- und Rückwandererstelle im Staatsarchiv Bozen
Umfangsangabe: 110 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Geschichtsforschung, Historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaft
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Berg, Heinrich
Assessor: Berg, Heinrich
Classification: 15 Geschichte > 15.24 Zweiter Weltkrieg
15 Geschichte > 15.67 Italien
06 Information und Dokumentation > 06.90 Archive, Archivkunde
06 Information und Dokumentation > 06.70 Katalogisierung, Bestandserschließung
AC Number: AC13268468
Item ID: 42487
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)