Universitätsbibliothek Wien

Eisenzeitliche Holzfunde aus dem Kilbwerk des Salzbergwerkes Hallstatt

Raab, Michael (2010) Eisenzeitliche Holzfunde aus dem Kilbwerk des Salzbergwerkes Hallstatt.
Diplomarbeit, Universität Wien. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Lippert, Andreas

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (17Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30412.12758.161870-4
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30412.12758.161870-4

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Der archäologische Fundort im Kilbwerk des Hallstätter Salzberges in Oberösterreich ist aufgrund seiner Erhaltungsbedingungen und die dadurch aufgefundenen materiellen Hinterlassenschaften für die archäologische Forschung von großer Bedeutung. In der Arbeit wurden eisenzeitliche Holzfunde vorgestellt, wobei der Schwerpunkt in der Hallstattzeit liegt. Anhand des Materials und der darauf vorhandenen Bearbeitungs-, Benutzungs- und Verbrennungsspuren liesen sich Aussagen über Abbaumethoden, Arbeitsvorgänge im Berg sowie das alltägliche Leben der Bergleute der Eisenzeit treffen. Die Bestimmung der vertretenen Holzarten gibt einen Einblick in die prähistorische Holznutzung. Multimediabeilage: CD-Rom mit Access-Datei der verarbeiteten Rohdaten.

Schlagwörter in Deutsch

Holzfunde / Hallstatt / Eisenzeit / Archäologie / Urgeschichte / prähistorischer Bergbau

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Raab, Michael
Titel: Eisenzeitliche Holzfunde aus dem Kilbwerk des Salzbergwerkes Hallstatt
Umfangsangabe: 555 S. : Ill.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2010
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Lippert, Andreas
BeurteilerIn: Lippert, Andreas
Klassifikation: 15 Geschichte > 15.15 Archäologie
15 Geschichte > 15.19 Vor- und Frühgeschichte
AC-Nummer: AC08219326
Dokumenten-ID: 9981
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)