Universitätsbibliothek Wien

Stadtrand und Randland

Gumpenberger, Nora (2010) Stadtrand und Randland.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Eybl, Franz

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (764Kb)
DOI: 10.25365/thesis.9462
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29270.59908.836559-3

Link zu u:search

Abstract in German

Diese Arbeit widmet sich dem Thema der literarischen Räume in der Literatur Eugenie Kains und befasst sich vor allem mit der topographischen und gesellschaftlichen Randstellung, auf die schon der Titel „Stadtrand und Randland“ verweist. Im Zentrum der Betrachtung stehen die Handlungsräume in den literarischen Arbeiten Eugenie Kains, die Auswahl und Darstellung dieser Räume und deren Entsprechungen im Leben der Protagonisten und Protagonistinnen. Ausgehend von der Theorie Michel de Certeaus zu den Praktiken im Raum aus „Kunst des Handelns“ und der Raumterminologie Barbara Piattis aus „Die Geographie der Literatur. Schauplätze, Handlungsräume, Raumphantasien“ werden die literarischen Räume sowohl von topographischer als auch von sozialer Seite betrachtet. Viele der Erzählungen Eugenie Kains sind im oberösterreichischen Zentralraum angesiedelt, zumeist an den Rändern der Stadt Linz. Sie beschreiben ein Leben an der Peripherie, ein Leben an der Grenze von Stadt und Land, ein Leben an „Nicht-Orten“ und ein Leben im ständigen Zwischenraum, zwischen Selbstbestimmung (der Wunsch nach einem Leben abseits der konservativen, bürgerlichen Bahnen) und den gestellten Erwartungen des Umfeldes. An den Rändern der Stadt zu wohnen und gleichzeitig an den Rand der Gesellschaft gedrängt zu werden, einem Bild nicht zu entsprechen, sind Themen die hier näher behandelt werden. Es ist der Raum, der sowohl topographisch als auch sozial in eine Sackgasse führt. Der Blick in den Raum öffnet in den Erzählungen Eugenie Kains den Blick auf die Menschen.

Schlagwörter in Deutsch

Eugenie Kain / Michel de Certeau / Barbara Piatti / Topographie / Raum / Rand

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Gumpenberger, Nora
Title: Stadtrand und Randland
Subtitle: literarische Räume in der Literatur Eugenie Kains
Umfangsangabe: 102 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Eybl, Franz
Assessor: Eybl, Franz
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.97 Texte eines einzelnen Autors
18 Einzelne Sprachen und Literaturen > 18.10 Deutsche Literatur
AC Number: AC08094323
Item ID: 9462
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)