Universitätsbibliothek Wien

Patriotismus und die Boxerbewegung

Korbelius, Bo (2010) Patriotismus und die Boxerbewegung.
Magisterarbeit, Universität Wien. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Weigelin-Schwiedrzik, Susanne

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1175Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29805.55483.857155-7
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29805.55483.857155-7

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Beurteilung des Patriotismus der Boxerbewegung (1898-1900) in der Geschichtsschreibung der Volksrepublik China von 1949 bis heute. Die Rezeption des Patriotismus veränderte sich während drei Phasen: Die Rezeption vor 1949, von 1950 bis 1978 und ab 1978. Als Grundlage werden Begriffe wie Patriotismus, Nationalismus und Xenophobie aus dem Chinesischen erläutert. Die Frage, ob und wann sich der Blick auf den Patriotismus veränderte, stellt das Hauptforschungsinteresse dar. Anhand von westlicher und chinesischer Literatur mit besonderem Augenmerk auf den Patriotismus und seinen negativen Gegensatz – Xenophobie – wird analysiert, welche Texte den Patriotismus positiv bzw. negativ beurteilen.

Schlagwörter in Deutsch

Boxerbewegung / Patriotismus / Xenophobie / Nationalismus

Dokumentenart: Hochschulschrift (Magisterarbeit)
AutorIn: Korbelius, Bo
Titel: Patriotismus und die Boxerbewegung
Umfangsangabe: 136 S.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2010
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Weigelin-Schwiedrzik, Susanne
BeurteilerIn: Weigelin-Schwiedrzik, Susanne
Klassifikation: 15 Geschichte > 15.79 China
15 Geschichte > 15.01 Historiographie
AC-Nummer: AC08101997
Dokumenten-ID: 9277
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)