Universitätsbibliothek Wien

Das "Theater Wegajty" auf den Spuren Grotowskis

Tiefenbacher, Sara (2010) Das "Theater Wegajty" auf den Spuren Grotowskis.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Pfeiffer, Gabriele Christine

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (21Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30042.33716.936059-0
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30042.33716.936059-0

Link zu u:search

Abstract in German

Anlässlich des 10. Jahrestages des Todes von Jerzy Grotowski, eines der größten Theaterreformer Europas des 20. Jahrhunderts, ist mit Unterstützung der Unesco 2009 zum „Jerzy Grotowski-Jahr“ ausgerufen worden. In zahlreichen Vorträgen, Präsentationen und Theaterspektakeln ist dieses herausragenden polnischen Theaterregisseurs gedacht worden, der im In- wie im Ausland vielfältige Spuren hinterlassen und dessen Bedeutung für das Arbeitsfeld Theater ein beachtliches Ausmaß erreicht hat. Wieviel von seinen Ansätzen, Werten und Zielen im alternativen Theater Polens der Gegenwart noch existiert, diese Frage ist im Zuge der Feierlichkeiten zum Gedenkjahr aufgeworfen und zum Anlass genommen worden, Status und Präsenz der Person Grotowski in der aktuellen alternativen Theaterszene Polens neu zu belichten. Diese Diplomarbeit knüpft genau hier an und untersucht, in welchem Ausmaß J. Grotowskis Wirken das alternative Theater Polens beeinflusst hat. Im Mittelpunkt steht dabei das ermländische „Theater Węgajty“. Inwieweit sich dieses Theater auf den Spuren J. Grotowskis bewegt, ja wo überall genau sein Einfluss in der Theaterpraxis von „Węgajty“ zu spüren ist, das bildet den Gegenstand der Untersuchung. Zu Beginn wird ein kurzer theatergeschichtlicher Einblick in die alternative Theaterszene Polens gegeben und auf die Existenz des „grotowskischen Zweiges“, der sich in der alternativen Theaterbewegung in Polen herauskristallisiert hat, hingewiesen. Das „Theater Węgajty“ ist dieser spezifischen Richtung zuzuordnen. Es gehört einer Strömung an, die gegen die Zeit schwimmt, sich auf das Land zurückzieht und den Kontakt zu Erde und Ursprung sucht. Die Dokumentation dieses im deutschsprachigen Raum nur marginal präsenten „Theaters Węgajty“ samt Darstellung seiner Arbeits- und Wirkungsweise erfolgt im Hauptteil der Arbeit. Den Kern bilden die deutlich gemachten Berührungspunkte zum Wirken J. Grotowskis. Wesentlich dabei sind Themen wie die Arbeit an traditionellen Festen, die Expedition und das Workshop-Programm. Über sie werden die „grotowskischen“ Spuren in diesem Theater freigelegt. Dabei zeigt sich, dass auch zehn Jahre nach J. Grotowskis Tod seine Ideen noch überaus lebendig sind.

Schlagwörter in Deutsch

Theater Wegajty / polnisches alternatives Theater / Theateranthropologie / Jerzy Grotowski

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Tiefenbacher, Sara
Title: Das "Theater Wegajty" auf den Spuren Grotowskis
Umfangsangabe: 141 S. : Ill.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Pfeiffer, Gabriele Christine
Assessor: Pfeiffer, Gabriele Christine
Classification: 24 Theater, Film, Musik > 24.13 Theatergattungen, Theatersparten
AC Number: AC08031370
Item ID: 8619
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)