Universitätsbibliothek Wien

Einstellungen zu geschlechtergerechtem Sprachgebrauch im Deutschen

Kollmann, Stefanie (2010) Einstellungen zu geschlechtergerechtem Sprachgebrauch im Deutschen.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Gruber, Helmut

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (710Kb)
DOI: 10.25365/thesis.8481
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29700.01836.902863-5

Link zu u:search

Abstract in German

Geschlechtergerechte Sprache gehört heute zum Alltag der Menschen. Sie begegnet uns politischen Reden, wissenschaftlichen Beiträgen oder öffentlichen und privaten Diskussionen. Die Feministische Linguistik sieht es im Bereich der Systemlinguistik als ihre Aufgabe, diskriminierenden Sprachgebrauch zu identifizieren und zu kritisieren und Empfehlungen und Leitfäden zu verfassen, um den Menschen die Anwendung und Verwendung von geschlechtergerechte Sprache zu zeigen. Ich habe in dieser vorliegenden Diplomarbeit vor dem Hintergrund der Feministischen Linguistik und ihren systemlinguistischen Ansätzen und Theorie und mithilfe verschiedener Empfehlungen und Leitfäden eine empirische Untersuchung über die Einstellungen zu geschlechtergerechtem Sprachgebrauch im Deutschen durchgeführt. Die Daten wurden mithilfe eines Fragebogens erhoben und interpretativ-deskriptiv ausgewertet. Neben vier Thesen, die sich zum einen auf die Sozialisierung und das Geschlecht der ProbandInnen und zum anderen auf die Verwendung und Bewertung von geschlechtergerechten Strategien konzentrierten, standen vor allem die Einstellungen zu geschlechtergerechten Formen im Vordergrund.

Schlagwörter in Deutsch

Deutsch / Sprachgebrauch / Geschlechtergerechte Sprache / Feministische Linguistik

Abstract in English

“Geschlechtergerechte Sprache”, in Anglo-American regions known as gender-neutral language is a part of people's everyday life. Gender-neutral language is used in a great variety of circumstances, for example political speeches, scientific papers or public and private discussions. The task of Feminist Linguistics in the field of system linguistics consists of identify and criticise discriminatory language use and writing guidelines and recommendations to show people how gender-neutral language is used. In this diploma thesis I conduct an empirical study about gender-neutral language in the German-speaking part. It is based on the attempts and theories of the Feminist Linguistics about “Language and Gender” and on other several guidelines and recommendations. Via a questionnaire data were collected and then interpretative-descriptive evaluated. The main focus of the diploma thesis is on the attitudes of the test person towards gender-neutral language. In addition, I investigate four theses of the test persons’ socialisation and gender and the usage and evaluation of the gender-neutral strategies.

Schlagwörter in Englisch

German / language use / gender-neutral language / Feminist Linguistics

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Kollmann, Stefanie
Title: Einstellungen zu geschlechtergerechtem Sprachgebrauch im Deutschen
Umfangsangabe: 120 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Gruber, Helmut
Assessor: Gruber, Helmut
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.40 Angewandte Sprachwissenschaft: Allgemeines
AC Number: AC08024584
Item ID: 8481
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)