Universitätsbibliothek Wien

"Im Schatten des Todes"

Tallian, Andreas (2010) "Im Schatten des Todes".
Diplomarbeit, Universität Wien. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Rohrwasser, Michael

[img]
Vorschau
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (752Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29578.34665.275470-9
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29578.34665.275470-9

Link zu u:search

Abstract in Deutsch

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Beziehung zwischen Clara Katharina Pollaczek und Arthur Schnitzler. Dabei wurden Quellen verglichen, um somit ein differenziertes Bild der Beziehung und des Literaten innerhalb der Liaison, zu zeigen. Die Verbindung war geprägt von Eifersucht und Streit, was vor allem in die Literatur Clara Katharina Pollaczeks einfloss. Anhand von Texten aus Zeitungsartikeln, dem Nachlass Pollaczeks in der Wienbibliothek und Schnitzlers Tagebuchaufzeichnungen wird veranschaulicht, wie Schnitzler innerhalb der Verbindung agierte und welchen Einfluss sie auf ihn ausübte. Auf die bisherige Sekundärliteratur wird am Ende der Arbeit eingegangen und daran auch aufgezeigt, dass Clara Katharina Pollaczek bis vor kurzem eine untergeordnete Rolle in Schnitzlers Leben zugesprochen wurde. Dass für sie Schnitzler der wesentliche Mensch ihres Lebens war, zeigt ihr literarisches Schaffen nach dessen Tode, durch das sie die Beziehung öffentlich publik machte, was Schnitzler Zeit seines Lebens nicht wollte. Veranschaulicht werden diese Punkte vor allem durch Abgleich diverser Primärquellen.

Schlagwörter in Deutsch

Arthur Schnitzler und Clara Katharina Pollaczek

Dokumentenart: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
AutorIn: Tallian, Andreas
Titel: "Im Schatten des Todes"
Untertitel: die Beziehung zwischen Arthur Schnitzler und Clara Katharina Pollaczek
Umfangsangabe: 100 S.
Institution: Universität Wien
Fakultät: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publikationsjahr: 2010
Sprache: ger ... Deutsch
BetreuerIn: Rohrwasser, Michael
BeurteilerIn: Rohrwasser, Michael
Klassifikation: 18 Einzelne Sprachen und Literaturen > 18.10 Deutsche Literatur
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.91 Literatursoziologie
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.94 Literarische Einflüsse und Beziehungen, Rezeption
AC-Nummer: AC08020682
Dokumenten-ID: 8476
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen) Dokument bearbeiten (nur für AdministratorInnen)