Universitätsbibliothek Wien

Wiener Theater als Orte der Kulturbegegnung - interkulturelle Theaterpraxis in Österreich

Ehart, Sara Katharina (2010) Wiener Theater als Orte der Kulturbegegnung - interkulturelle Theaterpraxis in Österreich.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalinger, Brigitte

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (929Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30182.15715.573354-4
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30182.15715.573354-4

Link zu u:search

Abstract in German

Die hier vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der aktuellen interkulturellen Theatertheorie und -Praxis in Österreich, wobei zur Analyse hauptsächlich Theaterinstitutionen beziehungsweise Theaterhäuser aus der Hauptstadt Wien herangezogen werden. Im ersten Teil der Arbeit wird versucht, einen interdisziplinären Zugang zum Thema „Interkulturalität“ zu finden, indem Basiswerke aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsfächern (unter anderem Anthropologie, Ethnologie, Soziologie, Philosophie und der Kommunikationswissenschaften) zum zu untersuchenden Themenbereich berücksichtigt wurden. Dadurch konnte eine erste Verortung und zugleich Eingrenzung bezüglich des Untersuchungsfeldes erreicht werden. Die verwendete Literatur zu grundlegenden Begriffen wie „Kultur“ - “Multikulturalität“ – „Interkulturalität“ – „Globalisation“ – „Kulturtransfer“ – „interkulturelle Kompetenz“ und ähnlicher relevanter Themen, sollte als begriffsdefinitorisches Fundament dienen, auf dem im zweiten Teil der Arbeit aufgebaut werden kann. Ziel im Teil A der Arbeit „Von der Multikulturalität zur Interkulturalität“ ist es aufzuzeigen, dass sich der Zugang zum Thema als komplex, schwierig und zum Teil kontrovers darstellt. In den darauffolgenden Kapiteln werden die Ergebnisse aus dem ersten Abschnitt mit der Theaterwissenschaft als hauptsächliche Arbeitsdisziplin in Bezug gesetzt. Dabei werden wiederum einschlägige Publikationen von anerkannten Wissenschaftlern weltweit herangezogen, um eine Absteckung aus theaterwissenschaftlicher Perspektive zu gewährleisten. Im Teil B der Arbeit gilt es in erster Linie der Frage nachzugehen, wie interkulturelles Theater durch internationale Wissenschaftler zum einen, und österreichische Theaterschaffende/ RegisseurInnen/ DramaturgInnen und KünstlerInnen zum anderen, definiert wird. Dazu wird zuerst ein kurzer begriffsgeschichtlicher Abriss präsentiert. Als vorrangiges Mittel zur Erhebung und Analyse hinsichtlich relevanter Daten wurde eine online Befragung mit von mir ausgewählten Personen durchgeführt, mit deren Hilfe eine zufriedenstellende Beantwortung von Fragen hinsichtlich der aktuellen interkulturellen Theaterpraxis in Wien erzielt werden sollte. Abschließend werden die Ergebnisse vorgestellt und ein Ausblick beziehungsweise eine Prognose meinerseits für die Zukunft interkultureller Theaterpraxis an Österreichs Bühnen gewagt.

Schlagwörter in Deutsch

Kultur / Multikulturalität / Interkulturalität / Transkulturalität / Globalisierung / interkulturelle Kommunikation / Eigenes und Fremdes / Kulturtransfer / Interkulturelles Theater / Integration

Abstract in English

This paper deals with the theory, practice and staging of contemporary Intercultural Theatre within the theatrical landscape of Austria, focused especially on Vienna as its lively cultural capital. In the first part of the paper I try to present an interdisciplinary approach by consulting various basic publications from other sciences (for example Anthropology, Ethnology, Sociology, Philosophy, Communication studies and others) to consider diverse concepts of Culturalism, Multi- and Interculturalism, in order to attain a more closely localisation concerning the object of investigation. The literature used in the first part of the paper should provide a starting basis for a further analysis from a theatre-science-based perspective. The following chapters look at the historical processing of Intercultural Theatre and the definition of this term through internationally accepted theatre academics, what should lead us over to the practical staging of Intercultural Theatre in Austria realised by stage directors, dramatic advisors and/or artists. In order to get usable data and in order to answer emerging questions concerning the above-mentioned, I organised an online survey with selected people out of the national theatrical landscape. The results are presented in the last part of my thesis, where I furthermore chance an outlook on the future of Intercultural Theatre in Austria.

Schlagwörter in Englisch

culture / multiculturalism / interculturalism / transculturalism / globalisation / intercultural communication / cultural transfer / intercultural theatre

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Ehart, Sara Katharina
Title: Wiener Theater als Orte der Kulturbegegnung - interkulturelle Theaterpraxis in Österreich
Umfangsangabe: 120 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Dalinger, Brigitte
Assessor: Dalinger, Brigitte
Classification: 24 Theater, Film, Musik > 24.13 Theatergattungen, Theatersparten
AC Number: AC08015262
Item ID: 8278
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)