Universitätsbibliothek Wien

Traditionelle Chinesische Medizin in Österreich und Gesundheitsverhalten

Cinkl, Corina (2010) Traditionelle Chinesische Medizin in Österreich und Gesundheitsverhalten.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Binder-Fritz, Christine

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (941Kb)
DOI: 10.25365/thesis.8154
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29096.01866.569354-2

Link zu u:search

Abstract in German

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Phänomen des Gesundheitsverhaltens im Kontext der Nutzung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Österreich. Von der Frage angeleitet, auf welche Art und Weise NutzerInnen mit der medizinischen Ressource TCM umgehen, wurde eine ethnographische Datenerhebung in Wien durchgeführt. Dazu wurden einerseits ExpertInnen-Befragungen mit TCM-AnbieterInnen geführt. Andererseits wurden Gespräche mit zwei Gruppen von TCM-NutzerInnen geführt (PatientInnen einer Arztpraxis für Biomedizin und TCM; separat ausgewählte NutzerInnen von TCM) und in der Arztpraxis für Biomedizin und TCM ferner mit der Methode der teilnehmenden Beobachtung gearbeitet. Mittels der Analyse der erhobenen Daten wurde versucht ein theoretisches Modell der Nutzung medizinsicher Ressourcen zu entwickeln. Dabei wurden folgende wesentliche Aspekte identifiziert. Die Nutzung medizinischer Ressourcen ist als aktives, Ressourcen-orientiertes Handeln zu verstehen, dass von der Entwicklung verschiedener Kompetenzen der NutzerInnen geprägt ist. Diese Kompetenzen beziehen sich auf gesundheitsbezogenes Handeln (Gesundheitskoordination, Eigenbehandlung, Verantwortungsübernahme, Ressourcendifferenzierung), selbstbezogenes Handeln (Beschwerdendifferenzierung, Reflexive Kompetenz). In weiteren Untersuchungen könnten die gewonnenen Ergebnisse hinsichtlich verschiedener Variablen wie z.B. Gender und / oder Alter bearbeitet werden.

Schlagwörter in Deutsch

traditionelle Chinesische Medizin / Medizinpluralismus / Medizinanthropologie / Qualitative Forschungsmethoden / CAM / Gesundheitsverhalten

Abstract in English

This thesis deals with health seeking behaviour in the context of the utilization of Traditional Chinese Medicine (TCM) in Austria. To answer the research question of how people are making use of this medical ressource, ethnographic field research was conducted in Vienna. Expert interviews with TCM-providers were done for this purpose, as well as qualitative interviews with two separate groups of TCM-users (patients in a private practice; users outside of this practice). At the private practice participant observation was also used as a method. Through analyses a theoretical model was established to explain the utilization of medical ressources. Certain important aspects were discovered hereby. Utilization of medical ressources can be defined as active and ressource-oriented. Various skills and competences are being developed by users in the process. Health related skills such as coordination of health, self-treatment and taking on responsibility play a major role. Other skills like reflection (on self, on ailments) that revolve more around the users per se are important as well. Further studies should control for variables like gender and / or age to further explain the phenomena.

Schlagwörter in Englisch

Traditional Chinese Medicine / medical pluralism / Medical Anthropology / qualitative methods / Complementary and Alternative Medicine / health seeking beheaviour

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Cinkl, Corina
Title: Traditionelle Chinesische Medizin in Österreich und Gesundheitsverhalten
Subtitle: eine ethnographische Datenerhebung in Wien unter TCM-AnbieterInnen und TCM-NutzerInnen
Umfangsangabe: 180 S. : Ill.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2010
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Binder-Fritz, Christine
Assessor: Binder-Fritz, Christine
Classification: 44 Medizin > 44.98 Alternativmedizin
73 Ethnologie, Volkskunde > 73.49 Sozialethnologie: Sonstiges
AC Number: AC08016666
Item ID: 8154
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)