Universitätsbibliothek Wien

Gender pay gap in top corporate jobs

Mahdi, Riem (2009) Gender pay gap in top corporate jobs.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Yurtoglu, Burcin

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (241Kb)
DOI: 10.25365/thesis.7013
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29577.38263.527759-6

Link zu u:search

Abstract in English

Over the past years employee relationships changed a lot – less discrimination and lower income differences between gender and races – but still there was not enough effort made to eliminate these inequalities. Discrimination - especially in the top management - still occurs; women are barely seen in these positions and even if, they get lower income then their male colleagues. Globalization and the growth of world trade have added a new competitive force against discrimination, one that is surely helping to the various types of minorities and women. Costs of production are raised when employers discriminate against various minorities in their country. Employers in other countries not burdened with costs of discrimination will be able to undersell discriminating employers in the international market for goods. This too acts as a force lowering the impact of discriminating employers, and reduces the international competitiveness of countries where discrimination in employment is dominant. This thesis highlights some of the main reasons why this gender pay gap still occurs. We focus on the different types of gender discrimination and assume important hypotheses why women get paid less in the top management jobs and why their proportion is until today is too low. Trying to find the factors which could possibly have an impact on these inequalities we analysed the dataset of 3678 firms in the United States. Focussing on women and their proportion with regard to several variables like education or position. Recognising that even with the same education and sitting in the same managerial position the gender wage gap still occurs because of the discrimination-factor which can be reduced by bringing companies closer to corporate social responsibility or by legal restrictions.

Schlagwörter in Englisch

Gender pay gap in top corporate jobs - in Austria, Europe and the USA

Abstract in German

In den letzten Jahren hat sich in der Arbeitswelt vieles zum besseren geändert, es gibt weniger Diskriminierung und niedrigere Gehaltsunterschiede zwischen Geschlechtern und Rassen. Jedoch wurde bis heute nicht genug Einsatz gegeben um diese Differenzen komplett zu eliminieren. Diskriminierung – vor allem in den Topmanagement Ebenen – ist in der heutigen Zeit immer noch vorhanden; Frauen sind kaum in den höheren Positionen der Firmen gesehen und die, die es geschafft haben, bekommen oft niedrigeres Gehalt als ihre männlichen Kollegen. Diese Arbeit hebt einige Gründe hervor wieso Gehaltsunterschiede zwischen den Geschlechtern im Topmanagement-Bereich immer noch vorkommen. Wir konzentrieren uns dabei auf die unterschiedlichen Typen von Geschlechterdiskriminierung und beleuchten einige Hypothesen, wieso Frauen in höheren Positionen schlechter bezahlt und ihr Anteil bis heute so gering ist. Um die Faktoren zu finden, die möglicherweise einen Einfluss haben könnten auf diese Ungleichheiten, wurde ein Datenset analysiert. Dabei wurden 3678 Firmen aus den Vereinigten Staaten zur Hand genommen und mit den gegebenen Informationen genau betrachtet – dabei wurden vor allem der Frauenanteil und Variablen wie zum Beispiel Bildung und Positionen Verglichen. Bemerkenswert war dabei, dass Frauen und Männer, die in der gleichen Firmenposition sitzen trotzdem unterschiedlich verdienen – was natürlich auf den Diskriminierungsfaktor zurückzuschließen ist. Diesen Faktor kann schwer reduziert werden – es muss daran gearbeitet werden, indem man Firmen Corporate Social Responsibility nahe bringt und verständlich macht, dass Diskriminierung letztendlich für jedes Unternehmen konstruktiv ist.

Schlagwörter in Deutsch

Geschlechterspezifische Gehaltsunterschiede im Topmanagement in Bezug auf Österreich, Europa und der USA

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Mahdi, Riem
Title: Gender pay gap in top corporate jobs
Umfangsangabe: 69 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publication year: 2009
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Yurtoglu, Burcin
Assessor: Yurtoglu, Burcin
Classification: 85 Betriebswirtschaft > 85.99 Betriebswirtschaft: Sonstiges
83 Volkswirtschaft > 83.14 Einkommen, Beschäftigung, Arbeitsmarkt
AC Number: AC07863553
Item ID: 7013
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)