Universitätsbibliothek Wien

Vergewaltigungsdiskurs in Onlinekommentarforen

Ruf, Carmen Anna (2020) Vergewaltigungsdiskurs in Onlinekommentarforen.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Grenz, Sabine
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-19978.71607.750079-3

Link zu u:search

Abstract in German

In der vorliegenden Masterarbeit wird am Beispiel eines Kommentarforum auf derStandard.at untersucht, wie Vergewaltigungen von Männern im öffentlichen Onlinediskurs dargestellt, gedeutet und diskutiert werden. Die Kommentare, die sich auf einen Onlineartikel über die Vergewaltigung eines Mannes durch einen anderen Mann beziehen, werden mithilfe der wissenssoziologischen Diskursanalyse betrachtet. In dem von mir analysierten Forum lassen sich zwei dominante Gruppen von Akteur*innen unterscheiden. Einerseits gibt es Akteur*innen, die das in der Gerichtsreportage geschilderte Ereignis nicht als Vergewaltigung werten und Vergewaltigungen von Männern herunterspielen bzw. nicht anerkennen. Dieser Gruppe stehen diejenigen User*innen gegenüber, die argumentieren, dass auch Männer vergewaltigt werden (können) und dass das geschilderte Ereignis eine Vergewaltigung war. Beide Gruppierungen konkurrieren um die Durchsetzung einer bestimmten Wirklichkeitsdeutung. Aus diesem Grund gilt das Hauptinteresse dieser Studie den diskursiven Strukturen, die ein Ereignis als Vergewaltigung bzw. nicht als Vergewaltigung identifizieren lassen. Entsprechend ihrer Einstellung gegenüber dem Opfer lassen sich die analysierten Postings auch als negativ bzw. positiv gruppieren. Während sich positive Kommentare durch Unterstützung, Akzeptanz oder Empathie für das Opfer auszeichnen, weisen negative Kommentare vor allem Schuldzuweisungen, Spott, Ablehnung, Abwertung, Verständnis für den Täter sowie Erwartungen in Bezug auf »richtige« Männer und »richtige« Vergewaltigungen auf.

Schlagwörter in Deutsch

Diskurs / Diskursanalyse / Vergewaltigung / Männer / Männlichkeit / Verletzungsoffenheit / Onlineforum

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Ruf, Carmen Anna
Title: Vergewaltigungsdiskurs in Onlinekommentarforen
Subtitle: eine qualitative Untersuchung über Diskussionen zur Vergewaltigung von Männern am Beispiel eines Forums auf derStandard.at
Umfangsangabe: 89 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Gender Studies
Publication year: 2020
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Grenz, Sabine
Assessor: Grenz, Sabine
Classification: 70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.03 Methoden, Techniken und Organisation der sozialwissenschaftlichen Forschung
05 Kommunikationswissenschaft > 05.32 Öffentliche Meinung
05 Kommunikationswissenschaft > 05.39 Massenkommunikation, Massenmedien: Sonstiges
71 Soziologie > 71.32 Mann
71 Soziologie > 71.79 Soziale Fragen, soziale Konflikte: Sonstiges
AC Number: AC15766013
Item ID: 61831
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)