Universitätsbibliothek Wien

Teaching English word formation in Austrian upper secondary levels in preparation of the standardized school leaving exam

Lindner, Petra (2020) Teaching English word formation in Austrian upper secondary levels in preparation of the standardized school leaving exam.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-21515.47743.632479-2

Link zu u:search

Schlagwörter in Englisch

word formation

Abstract in German

Mit der österreichweiten Einführung der Zentralisierten Reife- und Diplomprüfung (SRDP) wurden neue Testmethoden entwickelt und umgesetzt. Die schriftliche SRDP besteht aus insgesamt vier Teilbereichen: Leseverständnis, Hörverständnis, Sprachverwendung in Kontext und Schreiben. Speziell entwickelte Testmethode sollen unterschiedliche Kompetenzbereiche der SchülerInnen testen. Im Teil Sprachverwendung in Kontext müssen die PrüfungskandidatInnen im Zuge unterschiedlicher Prüfungsaufgaben ihre sprachliche Kompetenz unter Beweis stellen. Hierbei ist das Vernetzen von Vokabular und grammatikalischen Strukturen essentiell. Eine der Prüfungsaufgaben dreht sich um die Englische Wortbildung, welche das Hauptthema dieser Diplomarbeit darstellt. Diese Diplomarbeit konzentriert sich auf Wortbildungsprozesse im Englischunterricht und hatte zum Ziel herauszufinden, ob gezielte Übungen zu einem besseren Verständnis und erfolgreicherer Bewältigung von Wortbildungsübungen im Stil der SRDP-Aufgaben führt. Es konnte beobachtet werden, dass durch gezielte Unterrichtsmaterialien bessere Ergebnisse in Wortbildungsübungen im Stil der SRDP erzielt werden. In der Arbeit wurden zuerst wichtige Aspekte der Wortbildung der englischen Sprache untersucht. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Affigierung, der Prozess bei dem Vor- oder Nachsilben an einen Wortstamm angehängt werden, da dieser im Englischen am produktivsten ist. Es wurde mit einer Experten- und einer Kontrollgruppe gearbeitet, um Unterschiede zwischen den beiden Gruppen in Bezug auf Ergebnisse bei Wortbildungsübungen erfassen zu können. Während die TeilnehmerInnen der Expertengruppe erst nach Behandlung einzelner Teilaspekte eine abschließende Wortbildungsübung gemacht und den Fragebogen ausgefüllt haben, haben die SchülerInnen der Kontrollgruppe gleich die abschließende Übung gemacht und den Fragebogen ausgefüllt. Wie bereits erwähnt, waren die Resultate der Expertengruppe besser, jedoch konnten in Bezug auf das theoretische Hintergrundwissen zu Affixen keine signifikanten Unterschiede zwischen Experten- und Kontrollgruppe festgestellt werden. Daraus lässt sich schließen, dass regelmäßiges Üben der Schlüssel zum Erfolg ist.

Schlagwörter in Deutsch

Wortbildung

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Lindner, Petra
Title: Teaching English word formation in Austrian upper secondary levels in preparation of the standardized school leaving exam
Umfangsangabe: 89 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Französisch UF Englisch
Publication year: 2020
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
AC Number: AC16085652
Item ID: 61819
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)