Universitätsbibliothek Wien

The subprime lending crisis, spread over financial markets and future prospects

Amann, Christian (2008) The subprime lending crisis, spread over financial markets and future prospects.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Zechner, Josef

[img] PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (412Kb)
DOI: 10.25365/thesis.618
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30471.96361.805762-8

Link zu u:search

Abstract in English

In my thesis I first analyzed what caused the U.S. subprime mortgage market meltdown and why this triggered a global credit crunch. In recent years rising house prices, favourable market conditions and a well-defined channel of financial intermediaries drove the expansion of the U.S. subprime mortgage market. The result was that borrowers with shaky credit history who did not satisfy standard underwriting criteria obtained loans, which was praised as innovation. Subprime mortgage loans were packed into complex bundles of securities and sold to investors all around the world. Many of these mortgage-backed securities received AAA ratings from credit rating agencies that also supported and advised the originators. In 2006, thousands of homeowners became delinquent and defaulted on their mortgage payments when the housing bubble was bursting and interest rate reset to higher levels because they could only afford the initial teaser rate of their hybrid adjustable rate mortgages. Unknown exposure dried up the demand for mortgage-related securities. In August 2007, U.S. Investment banks and large European banks had to write down billions of dollars because of losses of subprime-related securities and some of them were bailed out. Fears and uncertainty caused a crisis of liquidity and confidence, a global credit crunch in financial markets and a sell of on equity markets. In the second part I looked for the direct impact of global market developments on Austria. In a performance analyses I showed that the sell off on the Austrian stock market was larger than on other European and American stock markets. I tried to find out, if the correlations of the Austrian Traded Index (ATX) with other stock market indices changed from the first to the second half of the year 2007 and I found out that the correlation coefficients between the ATX and European equity market indices increased slightly but the correlation between the ATX and the Dow Jones Industrial Average decreased. Finally, I took a look on what consequences the credit crisis might has on the U.S. subprime lending industry, the U.S. economy and the banking industry and I gave a world economic outlook.

Schlagwörter in Englisch

U.S. subprime crisis / financial crisis

Abstract in German

In meiner Arbeit untersuche ich zunächst die Ursachen der Krise am US-amerikanischen Hypothekenmarkt und wie diese Entwicklungen eine globale Kreditkrise zur Folge hatten. In den letzten Jahren waren steigende Immobilienpreise, niedrige Zinsen und ein gut organisiertes Netzwerk aus Finanzintermediären für die Expansion des US-amerikanischen Hypothekenmarktes für zweitklassige Hypotheken verantwortlich. Schuldner mit schlechter Bonität, die unter standardisierten Abschlussbedingungen abgelehnt wurden, konnten so einen Hypothekenkredit aufnehmen und sich ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen. Die zweitklassigen Hypothekenkredite wurden dann in komplexe Wertpapiere gepackt und an Investoren aus aller Welt verkauft. Die Emittenten dieser, durch Hypothekenkredite besicherten Wertpapiere, wurden bei der Emission von Credit Rating Agencies beraten und unterstützt und viele Wertpapiere erhielten ein AAA Rating. Durch das Platzen der Immobilienblase und den steigenden Zinsen konnten tausende Schuldner ihre Kreditraten nicht mehr bezahlen und ihre Häuser wurden zwangsversteigert. Im August 2007 wurden Verluste von Amerikanischen und Europäischen Investment Banken in Milliardenhöhe bekannt, weil sie sich am U.S. Hypothekenmarkt verspekuliert oder in mit Hypotheken besicherte Wertpapiere investiert hatte. Die Unsicherheit führte zu Liquiditätsengpässen, Misstrauen zwischen den Banken, einer Kreditkrise und panischen Verkäufen auf Aktienmärkten. Um die Auswirkungen globaler Entwicklungen auf Österreich zu untersuchen führte ich ein Performancevergleich des Austrian Traded Index (ATX) mit anderen europäischen und amerikanischen Marktindizes durch. Daraus wurde ersichtlich, dass es heftigere Verkäufe am österreichischen Aktienmarkt gab, als an den anderen untersuchten Märkten. Ich zeigte auch, dass sich die Korrelationskoeffizienten des ATX mit europäischen Marktindizes vom ersten zum zweiten Halbjahr 2007 leicht erhöhten, der Korrelationskoeffizient des ATX mit dem Dow Jones Industrial Average sich aber verringerte. Zum Schluss analysierte ich noch die Auswirkungen auf das U.S. Hypothekengeschäft, die amerikanische Wirtschaft und die Finanzindustrie und gab einen Ausblick auf die Weltwirtschaft.

Schlagwörter in Deutsch

U.S. Hypothekenkrise / Kreditkrise

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Amann, Christian
Title: The subprime lending crisis, spread over financial markets and future prospects
Umfangsangabe: VII, 77 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publication year: 2008
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Zechner, Josef
Assessor: Zechner, Josef
Classification: 83 Volkswirtschaft > 83.50 Geld, Inflation, Kapitalmarkt
AC Number: AC06765923
Item ID: 618
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)