Universitätsbibliothek Wien

Nightmares of the future

Pabst, Larissa (2020) Nightmares of the future.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Rubik, Margarete

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (972Kb)
DOI: 10.25365/thesis.61340
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-14727.11271.307863-1

Link zu u:search

Abstract in English

This thesis examines Ray Bradbury’s short stories The Veldt, The Pedestrian, and A Sound of Thunder for their stylistic, thematic, and structural characteristics as well as for their suitability for the modern EFL classroom. The theoretical framework comprises a thorough examination of the genres of science fiction and the short story, including an investigation of their specific reading experience. A third chapter elaborates on the role of literature in the language classroom and examines various criteria such as thematic relevance, character representation, textual difficulty, and length, to be taken into account when selecting literary texts for adolescent learners. The analysis demonstrates that the individual texts share several common features. The three stories are characterized by a combination of poetic and everyday language as well as a linear, open-ended plot. Moreover, the narratives share a thematic focus in that they explore the minor and major consequences of an irresponsible use of technology, whereby they seek to stimulate critical reflection among their readers. The thesis also demonstrates that Bradbury’s stories bear significant potential for today’s classroom settings. Not only do they offer an opportunity for a flexible integration of literature into the classroom, but they can also be used to promote a more critical and socially conscious mindset as well as an in-depth reflection on the technological, political, and environmental developments of our time. All of these are defined teaching objectives in the current version of the Austrian curriculum. The stories also offer a manageable level of linguistic difficulty for upper secondary students and a potential for promoting further language development through vocabulary, speaking, and creative writing activities. Finally, the thesis includes task suggestions for teachers interested in using these stories in their classrooms.

Schlagwörter in Englisch

Bradbury / technology / short story / science fiction / young adult literature / EFL

Abstract in German

Diese Arbeit untersucht Ray Bradburys Kurzgeschichten The Veldt, The Pedestrian und A Sound of Thunder auf ihre stilistischen, thematischen und strukturellen Besonderheiten sowie auf ihre Eignung für den modernen Sprachunterricht. Die theoretische Basis besteht aus einer gründlichen Untersuchung der Genres Science- Fiction und Kurzgeschichte, einschließlich einer Auseinandersetzung mit deren spezifischer Leseerfahrung. Das dritte Kapitel legt den Schwerpunkt auf die Rolle der Literatur im Sprachunterricht und untersucht verschiedene Kriterien wie thematische Relevanz, Charakterdarstellung, Länge und sprachliche Komplexität des Textes, die bei der Auswahl geeigneter Literatur für SchülerInnen berücksichtigt werden müssen. Die Analyse der Geschichten zeigt, dass die einzelnen Texte zentrale Gemeinsamkeiten aufweisen. So zeichnen sich alle drei Geschichten durch eine Kombination aus poetischer und alltäglicher Sprache sowie durch eine lineare und am Ende offene Handlungsstruktur aus. Die Geschichten haben insofern einen gemeinsamen thematischen Schwerpunkt, als sie die klein- und großräumigen Folgen eines unverantwortlichen Umgangs mit der Technik aufzeigen, wodurch sie den Leser zu einer kritischen Reflexion des eigenen Verhaltens anregen wollen. Darüber hinaus zeigt die Arbeit, dass Bradburys Geschichten für den heutigen Unterrichtskontext zahlreiche Vorteile bieten. Sie sind nicht nur flexibel in den Unterricht integrierbar, sondern sie können auch dazu beitragen, eine kritische und sozial verantwortliche Denkweise und eine gründliche Reflexion der technologischen, politischen und ökologischen Entwicklungen unserer Zeit zu fördern. Als solche können sie einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der im aktuellen österreichischen Lehrplan definierten Unterrichtsziele leisten. Die Analyse zeigt außerdem einen überschaubaren sprachlichen Schwierigkeitsgrad für SchülerInnen der oberen Sekundarstufe sowie ein Potenzial zur weiteren Förderung der Sprachentwicklung durch Vokabelübungen, mündliche Diskussionen und kreative Schreibaufgaben. Die Arbeit enthält schließlich auch explizite Aufgabenvorschläge für LehrerInnen, die daran interessiert sind, die untersuchten Geschichten im Unterricht zu verwenden.

Schlagwörter in Deutsch

Bradbury / Technologie / Kurzgeschichte / Science Fiction / Jugendliteratur / Englischunterricht

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Pabst, Larissa
Title: Nightmares of the future
Subtitle: three short stories by Ray Bradbury and their potential for the EFL classroom
Umfangsangabe: 115 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Psychologie und Philosophie UF Englisch
Publication year: 2020
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Rubik, Margarete
Assessor: Rubik, Margarete
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.00 Sprach- und Literaturwissenschaft: Allgemeines
AC Number: AC15670502
Item ID: 61340
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)