Universitätsbibliothek Wien

Politisch-Religiöse Diskurse in Georgien

Bakradze, Ketevan (2020) Politisch-Religiöse Diskurse in Georgien.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Sauer, Birgit
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-17896.40324.937970-2

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Masterarbeit gibt einen Überblick über die politischen und religiösen Diskurse in Georgien in Bezug auf Homophobie und deren Instrumentalisierung für nationalistische Zwecke. Die Forschungsfrage der wissenschaftlichen Arbeit lautet, wie die Homosexualität in georgischen politisch-religiösen Diskursen thematisiert wird und in welchem Verhältnis Nationalismus und Homophobie diskursiv zueinanderstehen. Die Masterarbeit besteht aus der Einleitung, der historischen Annäherung, dem Forschungsstand, Theorien über Affekte und Nationalismus als interpretative Stütze der Masterarbeit, der Methodologie, der Darstellung der Ergebnisse und der Conclusio. Anhand der zusammenfassenden qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring (2015) wurden die öffentlichen Aussagen der politischen und kirchlichen Akteur*innen der Jahre 2013 und 2014 analysiert. Das Material der politischen und religiösen Repräsentant*innen wurde unabhängig voneinander im Software-Programm ‚MAXQDA‘ importiert, kodiert und es wurden daraus induktive Kategorien gebildet. Die Ergebnisse der zweiteiligen Analyse wurden zuerst detailliert dargestellt, anschließend werden signifikante Aspekte präsentiert und schließlich gemeinsam einheitlich diskutiert. Die Ergebnisse zeigen, dass erstens die religiösen und politischen Akteur*innen mittels ihren öffentlichen Aussagen homophobe Diskurse in Georgien formieren. Zweitens basieren die homophoben Diskurse hauptsächlich auf einer nationalen und religiösen Rhetorik. Drittens stellt die Homophobie in den religiösen und politischen Diskursen ein Instrument zur Sinnstiftung und Mobilisierung nationalistischer Gefühle dar, welche in der Regel mittels der affektbezogenen Rhetorik kommuniziert werden.

Schlagwörter in Deutsch

Homophobie / Nationalismus / Affekte / Georgien

Abstract in English

This master thesis provides an overview of the political and religious discourses in Georgia in relation to homophobia and its instrumentalization for nationalist purposes. The research question of the thesis is how homosexuality is addressed in Georgian political-religious discourses and how nationalism and homophobia interact. The master thesis consists of introduction, historical approach, state of research (nationalism and affect), theories, methodology, the presentation of the findings and a conclusion. Using the summarizing qualitative content analysis according to Mayring (2015), the public statements of political and religious actors from 2013 and 2014 have been analysed. The statements of the political and religious representatives have been imported and encoded independently of one another in the software program 'MAXQDA' and inductive categories have been developed. The results of the two-part analysis are first presented in detail, then the significant outcomes are discussed, and both are finally summarized. The results show that, first, the religious and political actors use their public statements to form homophobic discourses in Georgia. Second, the homophobic discourses are mainly based on national and religious rhetoric. Third, homophobia in religious and political discourses is an instrument for creating and (re-)producing nationalistic feelings, which is usually communicated by means of affect-related rhetoric.

Schlagwörter in Englisch

Homophobia / Nationalism / Affects / Georgia

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Bakradze, Ketevan
Title: Politisch-Religiöse Diskurse in Georgien
Subtitle: das Verhältnis zwischen Homophobie und Nationalismus
Umfangsangabe: 159 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Gender Studies
Publication year: 2020
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Sauer, Birgit
Assessor: Sauer, Birgit
Classification: 70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.00 Sozialwissenschaften allgemein: Allgemeines
AC Number: AC15766146
Item ID: 61191
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)