Universitätsbibliothek Wien

Part-time and full-time students' perceptions of ePortfolio-mediated grammar learning: insights from an Austrian ESP course

Slattery, Linda Patricia (2019) Part-time and full-time students' perceptions of ePortfolio-mediated grammar learning: insights from an Austrian ESP course.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2308Kb)
DOI: 10.25365/thesis.60625
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-20915.13675.445377-4

Link zu u:search

Abstract in English

In line with a student-centered paradigm, ePortfolios are seen as digital tools offering potential for students to be more active in the knowledge-generating process, as well as helping them to hone autonomy, self-management and creativity. Yet, although ePortfolios have been investigated and intensively reported on in recent years, research has also been criticised for being “too unreflectively positive“ (Wang 2017: 1453), and tending to overlook the context-specific challenges that students may encounter when implementing ePortfolios (Yang et al 2016: 1278). Particularly for course designers and teachers, solid evidence of insufficient practice voiced by the learners themselves is paramount to formulating, implementing and testing new strategies. The present thesis thus investigates part-time and full-time students‘ experience of an ePortfolio-mediated grammar learning component in a first-semester English for Specific Purposes (ESP) course. A purpose-designed survey explored the perceptions of 168 management students at an Austrian university of applied sciences relating to how the design and implementation of the ePortfolio influenced their learning. The results of the study suggest that particularly full-time students are challenged by the changing roles brought about the blended learning environment and need a higher degree of teacher guidance to develop self-directed learning (SDL) skills.

Schlagwörter in Englisch

blended learning / ePortfolio / Austrian University of Applied Sciences / part-time / full-time students / Grammar learning / ESP module

Abstract in German

Gemäß dem studenten_innenfokussierten Paradigma werden elektronische Portfolios als digitale Werkzeuge betrachtet, die ein enormes Potential für Lernende bergen, eine aktive Rolle im wissensgenerierenden Prozess einzunehmen. Im Besonderen fördern sie Fähigkeiten in Bezug auf Autonomie, Selbst-Management und Kreativität. Obwohl ePortfolios bereits umfassend erforscht wurden und davon in detailliertem Maße berichtet wurde, ist dieser Forschung die Kritik entgegenzubringen, in ihrer Darstellung unreflektiert positiv zu sein (Wang 2017). Mit der Einführung von ePortfolios ist die Tendenz spürbar, kontextspezifische Herausforderungen, mit denen Lernende konfrontiert werden, zu übersehen (Yang et al 2016). Besonders für Kursentwickler_innen und Lehrende ist aus Sicht der Studierenden ein fundierter Nachweis über die unzureichende Praxiserprobung von allergrößter Bedeutung. Nur auf Basis dieser Forschungsgrundlage ist es möglich, neue Strategien zu bilden, einzuführen und auszutesten. Die vorliegende Diplomarbeit thematisiert die Wahrnehmung der StudentInnen in Hinblick auf das ePortfolio-Design und dessen Einführung. Die Studie wurde an einer österreichischen Fachhochschule im Rahmen eines ESP Moduls mit 168 Managementstudierenden durchgeführt. Es wird erläutert, wie diese Studierenden das Design und die Einführung eines ePortfolios für das Lernen von grammatischen Systemen aufnehmen. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass besonders Vollzeitstudierende aufgrund ihrer veränderten Rolle im neuen Blended Learning Setting einer Herausforderung gegenüberstehen. Daraus kann abgeleitet werden, dass mehr Coaching durch Lehrende benötigt wird, um das selbstgesteuerte Lernen zu unterstützen.

Schlagwörter in Deutsch

blended learning / ePortfolio / österreichische Fachhochschule / berufsbegleitend / Vollzeitstudierende / Grammatiklernen / ESP Modul

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Slattery, Linda Patricia
Title: Part-time and full-time students' perceptions of ePortfolio-mediated grammar learning: insights from an Austrian ESP course
Umfangsangabe: 99 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Deutsch UF Englisch
Publication year: 2019
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
18 Einzelne Sprachen und Literaturen > 18.03 Englische Sprache und Literatur
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.31 Spracherwerb
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.06 Sprachwissenschaft: Allgemeines
18 Einzelne Sprachen und Literaturen > 18.04 Englische Sprache
AC Number: AC15663817
Item ID: 60625
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)