Universitätsbibliothek Wien

Frauenfußball: Zur Veränderung in der Berichterstattung in ausgewählten Medien

Fohsl, Christoph (2019) Frauenfußball: Zur Veränderung in der Berichterstattung in ausgewählten Medien.
Diplomarbeit, University of Vienna. Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
BetreuerIn: Weiß, Otmar

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1800Kb)
DOI: 10.25365/thesis.58242
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-13407.44300.769873-8

Link zu u:search

Abstract in German

In den letzten Jahren hat sich der Frauenfußball enorm entfaltet (UEFA, 2017). In Deutschland, England, Frankreich, den USA und vermehrt auch anderen Ländern, entwickeln sich immer mehr Spitzenteams die immer professioneller arbeiten. Auch in Österreich schreitet die Entwicklung des Frauenfußballs weiter voran. Ob sich diese Entwicklungen auch auf die Berichterstattung über den Frauenfußball in österreichischen Medien positiv auswirken, untersucht die vorliegende Diplomarbeit. Hierzu wird eine Vergleichsstudie zu den während der Fußballeuropameisterschaft der Frauen 2009 vollzogenen Untersuchungen von Frau Nicola Watzinger erstellt. Im Rahmen dieser Studie wird eine Inhaltsanalyse von drei ausgewählten österreichischen Zeitungen während der Europameisterschaftsendrunde 2017 durchgeführt. Die bei der Analyse herausgearbeiteten Ergebnisse werden anschließend mit den Erkenntnissen von Watzinger verglichen. Zusätzlich zu der quantitativen Erhebung wird auch eine qualitative Forschung durchgeführt. Zu diesem Zweck werden nach der Europameisterschaft JournalistInnen mittels Leitfadeninterview zum Thema Frauenfußball in den Medien befragt. Anschließend werden die Interviews verglichen und ausgewertet, um so eine Antwort auf die Forschungsfragen finden zu können. Die Ergebnisse zeigen, dass durch die Teilnahme und den Erfolg des österreichischen Nationalteams an der Europameisterschaft sich das Medienvorkommen in den ausgewählten Printmedien im Vergleich zu der EM 2009 drastisch gesteigert. Zudem konnte festgestellt werden, dass der Erfolg bei der Europameisterschaft ein essentieller Faktor für den kurzzeitigen Höhepunkt und die Steigerung des Bekanntheitsgrades des österreichischen Frauennationalteams war. Für die langfristige Steigerung der Berichterstattung über Frauenfußball in den österreichischen Medien stellte sie jedoch bestenfalls einen Startpunkt dar.

Schlagwörter in Deutsch

Frauenfußball / Sportberichterstattung / Frauen in der Sportberichterstattung / Sport und Geschlecht

Abstract in English

In recent years, women's football has developed enormously (UEFA, 2017). In Germany, England, France, the USA, and ever more countries, top teams are developing and becoming more and more professional. The development of women's football is also progressing in Austria. This diploma thesis examines, whether these developments also have a positive effect on the coverage of women's football in Austrian media, or not. For this purpose, a comparative study of the investigations conducted by Ms. Nicola Watzinger during the Women's European Football Championship 2009 will be prepared. In the course of this comparative study, a qualitative content analysis will be carried out in three selected Austrian newspapers, and the results of this analysis will then be compared with the conclusion of Ms. Watzinger. In addition to the quantitative survey, qualitative research will also be carried out. In this regard, several journalists are interviewed on women's football in the media. Afterwards, the interviews are compared and evaluated in order to find an answer to the research questions. The results show that the success of the Austrian national team at the European Championships increases the media presence in the selected print media when compared to the European Championship 2009. In addition, it was found that the success of the European Championship was an essential factor for the short-term boom and the increase in the profile of the Austrian women's national team. However, for the long-term increase in coverage of women's football in the Austrian media it was, at best, a starting point.

Schlagwörter in Englisch

women´s soccer /sports coverage / Women in sports report / Sports and gender

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Fohsl, Christoph
Title: Frauenfußball: Zur Veränderung in der Berichterstattung in ausgewählten Medien
Umfangsangabe: 139 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Bewegung und Sport UF Geschichte, Sozialkunde, Polit.Bildg.
Publication year: 2019
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Weiß, Otmar
Assessor: Weiß, Otmar
Classification: 76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.25 Wettkämpfe
05 Kommunikationswissenschaft > 05.33 Pressewesen
71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.14 Sportspiele
76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.01 Geschichte des Sports, der Freizeit und Erholung
76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.11 Sportsoziologie, Sportpsychologie
76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.24 Sport für besondere Zielgruppen
AC Number: AC15596914
Item ID: 58242
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)