Universitätsbibliothek Wien

Aviation English, ESP and ELF: language-related factors of miscommunication in radiotelephony communication between pilots and air traffic controllers

Konrath, Marcus (2019) Aviation English, ESP and ELF: language-related factors of miscommunication in radiotelephony communication between pilots and air traffic controllers.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Seidlhofer, Barbara

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2524Kb)
DOI: 10.25365/thesis.56142
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-22750.33960.419763-5

Link zu u:search

Abstract in English

The purpose of this thesis is to highlight the critical factor of language-related miscommunication in radiotelephony communication between pilots and air traffic controllers. The specialized language variety that is used in this international environment, aviation English, is identified to be a manifestation of English as a lingua franca and an example of English for specific purposes. This characterization not only allows for a better understanding of the linguistic characteristics of aviation English, but also informs findings in the analytical part of the paper. Regarding the latter, an analysis of a set of anonymous incident reports was conducted using the online database of NASA’s Aviation Safety Reporting System. Following a manual filtering process, each report was assigned a category and a label based on the type of incident described in the report’s narrative. The resulting data revealed that the use of non-standard phraseology and difficult-to-understand pronunciation were the most frequent contributory factors with regard to language-related miscommunication. It is thus suggested that while a standardized language system such as aviation English facilitates effective communication, the international aviation community is encouraged to constantly work towards improving the language system as well as the communicative abilities of its language users. The latter suggestion in particular means that it is not merely non-native speakers of English who are required to improve their linguistic competences, but native speakers of English as well, who might have to become attuned to the specialized setting of radiotelephony communication through training which focuses on the effective use of communicative strategies

Schlagwörter in Englisch

Aviation English / English as a lingua franca / English for specific purposes / miscommunication / ASRS

Abstract in German

Ziel dieser Diplomarbeit ist die Thematisierung sprachlich bedingter fehlerhafter Kommunikation in der Kommunikation über Sprechfunk zwischen Piloten und Fluglotsen. Aviation English, d.h. jene spezialisierte Sprache, die in einem solchen internationalen Umfeld zum Einsatz kommt, wird dabei als eine Ausprägung von English as a lingua franca und als ein Beispiel von English for specific purposes identifiziert. Diese Charakterisierung ermöglicht neben einem besseren Verständnis der linguistischen Eigenschaften von aviation English auch eine detailliertere Diskussion der Ergebnisse aus dem analytischen Teil der Arbeit. Dieser empirische Teil wurde mithilfe der Online-Datenbank des Aviation Safety Reporting System der NASA durchgeführt, wobei eine Auswahl von anonym übermittelten Vorfallsberichten untersucht wurde. Nach dem manuellen Filtern der Datenabfrage wurden, abhängig von der Art des jeweils beschriebenen Ereignisses, jedem Bericht eine Kategorie und eine Bezeichnung vergeben. Die gewonnenen Daten zeigten, dass die Verwendung nicht-normgerechter Phrasen und eine schwer verständliche Aussprache die häufigsten Faktoren in Bezug auf sprachlich bedingte fehlerhafte Kommunikation waren. Um dem entgegenzuwirken, bedarf es vonseiten der internationalen Luftfahrtgemeinschaft neben der Optimierung des sprachlichen Systems auch einer Verbesserung der kommunikativen Fä- higkeiten des Luftfahrtpersonals. Insbesondere letztere Anregung zielt dabei gleichermaßen auf alle Sprachbenutzer ab: während nicht-Muttersprachler der englischen Sprache von einem Ausbau ihrer sprachlichen Kompetenzen profitieren, können ‚native speakers‘ durch gezieltes Training von kommunikativen Strategien mit jenem spezialisierten Umfeld besser vertraut gemacht werden, in dem der Sprechfunk zwischen Piloten und Fluglotsen stattfindet.

Schlagwörter in Deutsch

Aviation English / English as a lingua franca / English for specific purposes / fehlerhafte Kommunikation / ASRS

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Konrath, Marcus
Title: Aviation English, ESP and ELF: language-related factors of miscommunication in radiotelephony communication between pilots and air traffic controllers
Subtitle: language-related factors of miscommunication in radiotelephony communication between pilots and air traffic controllers
Umfangsangabe: v, 115 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Englisch UF Mathematik
Publication year: 2019
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Seidlhofer, Barbara
Assessor: Seidlhofer, Barbara
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.24 Gruppensprachen, Fachsprachen, Sondersprachen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.49 Angewandte Sprachwissenschaft: Sonstiges
AC Number: AC15385160
Item ID: 56142
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)