Universitätsbibliothek Wien

Diffamierung Sexueller Bildung der Vielfalt

Geserer, Luisa (2018) Diffamierung Sexueller Bildung der Vielfalt.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Grenz, Sabine

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1358Kb)
DOI: 10.25365/thesis.55184
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29134.78544.498761-7

Link zu u:search

Abstract in German

Diese Arbeit befasst sich damit, wie Vereine in Österreich, die im Bereich der emanzipatorischen Sexuellen Bildung tätig sind und zwischen 2012 und 2018 diffamiert wurden, mit diesen Diffamierungen umgegangen sind. Die Analyse basiert auf den Methoden der qualitativen Interviewforschung sowie auf den theoretischen Ansätzen der Queer- und Sexuality Studies. In den Blick gerückt wird, welche diskursiven Strategien dabei gegen Sexuelle Bildung der Vielfalt verwendet wurden um diese zu diffamieren. Das Hauptinteresse liegt darauf aufzuzeigen, welche strategischen Reaktionen und Handlungsmöglichkeiten durch diese Erfahrungen entstanden sind. Im Kontext dessen werden auch die damit zusammenhängenden Herausforderungen und Missstände im Bereich der Sexuellen Bildung der Vielfalt sichtbar gemacht.

Schlagwörter in Deutsch

Sexuelle Bildung der Vielfalt in Österreich / emanzipatorisch / Diffamierung / Diskreditierung / Umgangsstrategien / Handlungsmacht / rechtskonservativ / rechtspopulistisch / religiös-fundamentalistisch

Abstract in English

This paper points out how associations that are active in the field of emancipatory Sexual Education in Austria, and that were experiencing defamation 2012 and 2018, dealt with this defamation. The analysis is based on the methods of qualitative interview research as well as on theoretical approaches of Queer and Sexuality Studies. It examines which discursive strategies were used against Sexual Education in order to defame it. The main interest lies in pointing out which strategic reactions and options for action have emerged from these experiences. In this context, the related challenges and deficiencies in the field of Sexual Education of diversity are also made visible.

Schlagwörter in Englisch

Sexual Education in Austria / emancipatory / defamation / options for action / rightwring / conservative / christian-fundamentalist

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Geserer, Luisa
Title: Diffamierung Sexueller Bildung der Vielfalt
Subtitle: Umgangsstrategien österreichischer Vereine
Umfangsangabe: 103 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Gender Studies
Publication year: 2018
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Grenz, Sabine
Assessor: Grenz, Sabine
Classification: 70 Sozialwissenschaften allgemein > 70.00 Sozialwissenschaften allgemein: Allgemeines
80 Pädagogik > 80.47 Sexualerziehung
80 Pädagogik > 80.36 Erziehung und Gesellschaft
80 Pädagogik > 80.44 Soziale Erziehung
89 Politologie > 89.21 Faschismus
71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
79 Sozialpädagogik, Sozialarbeit > 79.00 Sozialpädagogik, Sozialarbeit: Allgemeines
89 Politologie > 89.11 Konservativismus
AC Number: AC15307213
Item ID: 55184
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)