Universitätsbibliothek Wien

"Omnia Romae cum pretio" – Löhne, Preise und Werte im Römischen Reich

Tonisch, Mareike (2018) "Omnia Romae cum pretio" – Löhne, Preise und Werte im Römischen Reich.
Dissertation, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Wolters, Reinhard

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (20Mb)
DOI: 10.25365/thesis.53572
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-17897.25804.918764-1

Link zu u:search

Abstract in German

Die Dissertation zielt auf die möglichst vollständige Erfassung der lateinischen Inschriften mit Angaben zu Löhne, Preisen und Werten. Damit wird eine Forschungslücke geschlossen und die vorliegende Gesamtauswertung der epigraphischen, literarischen und papyrologischen Evidenz ermöglicht. Geographisch umfasst das Untersuchungsgebiet die weströmischen Provinzen einschließlich des Alpen- und Balkanraums sowie die nordafrikanischen Provinzen des Römischen Reiches und Ägypten. Der zeitliche Rahmen reicht von der Einführung des Denars 211 v. Chr. bis zur von Diokletian 294 n. Chr. durchgeführten umfassenden Währungsreform. Die Gesamtauswertung der Inschriften unter Einbeziehung der literarischen und papyrologischen Evidenz ist in drei große Themenblöcke unterteilt. 1. „Dokumentation und Repräsentation“: In diesem Abschnitt werden die Wertangaben und Warengruppen aus den drei untersuchten Quellengruppen deskriptiv dokumentiert und unter dem Aspekt verglichen, welche unterschiedlichen Waren in den einzelnen Gattungen genannt werden. 2. „Wirtschaftshistorischen Betrachtungen“: Während die papyrologische Evidenz einige Aussagen zu Langzeitpreistrends zulässt, sind kaum aussagekräftige Auskünfte zu dieser Fragestellung mit den literarischen beziehungsweise epigraphischen Quellen anzustellen. Bezüglich der Monetarisierung lässt sich sagen: Aus nahezu allen untersuchten Provinzen des Römischen Reiches sind Inschriften mit Wertangaben überliefert. Es war also im gesamten Untersuchungsgebiet verbreitet Münzwerte zu verwenden, um Preise und Werte auszudrücken. Ob diese Summen allerdings immer mit Münzgeld bezahlt wurden, lässt sich daraus nicht schließen. 3. „Rhetorik“: Sowohl in den fiktionalen als auch in den nicht-fiktionalen Texten sind Zuspitzungen ebenso zu finden wie die Aussagen unterstützende Werte mit symbolischer Bedeutung, mit denen bestimmte Assoziationen geweckt werden sollten. Darüber hinaus lässt sich beobachten, dass häufig Ausnahmesummen genannt werden, die weit über bzw. unter jenen aus der epigraphischen und papyrologischen Evidenz liegen. Diese bieten somit eine wesentliche Kontrollinstanz, die auf das Verständnis der literarischen Überlieferung zurückwirkt.

Schlagwörter in Deutsch

Epigraphik / Preise / Löhne / Preistrends / Symbolzahlen / Monetarisierung / Geldformen / Rhetorik / Numismatik

Item Type: Hochschulschrift (Dissertation)
Author: Tonisch, Mareike
Title: "Omnia Romae cum pretio" – Löhne, Preise und Werte im Römischen Reich
Umfangsangabe: 426 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Dr.-Studium der Philosophie (Dissertationsgebiet: Alte Geschichte und Altertumskunde)
Publication year: 2018
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Wolters, Reinhard
Assessor: Frass, Monika
2. Assessor: Grassl, Herbert
Classification: 15 Geschichte > 15.25 Alte Geschichte
15 Geschichte > 15.28 Römisches Reich
15 Geschichte > 15.08 Sozialgeschichte
15 Geschichte > 15.09 Wirtschaftsgeschichte
15 Geschichte > 15.13 Numismatik, Sphragistik
15 Geschichte > 15.14 Diplomatik, Epigraphik
AC Number: AC15137529
Item ID: 53572
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)