Universitätsbibliothek Wien

Die zeitgenössische griechische Bildhauerei als Kritikmittel der sozialpolitischen Ereignisse der letzten Jahre in Griechenland

Tzortzi, Olympia (2018) Die zeitgenössische griechische Bildhauerei als Kritikmittel der sozialpolitischen Ereignisse der letzten Jahre in Griechenland.
Masterarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Kousouris, Dimitrios

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (17Mb)
DOI: 10.25365/thesis.52668
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-12493.05699.231272-3

Link zu u:search

Abstract in German

Die zeitgenössische griechische Bildhauerei als Kritikmittel der sozialpolitischen Ereignisse der letzten Jahre in Griechenland ist ein vielschichtiges Thema mit unterschiedlichen Gesichtspunkten, die im Versuch des Aufbaus einer kulturellen Identität zutage treten. Die „letzten Jahre“ beziehen sich hier auf den Zeitraum zwischen 1974 und 2014. Da die neuere Geschichte Griechenlands – die Metapolitefsi ist ein zentraler Teil davon – weitaus komplexer ist als landläufig angenommen wird, wäre es unzulässig, sie auf die dramatische Erfahrung der gegenwärtigen Krise zu beschränken. Ziel dieser Forschung ist es zunächst, in einer ausführlichen, informativen Zusammenfassung der Geschichte, Politik und Soziologie Griechenlands nachzuspüren, jenen Bereichen also, die als Haupteinflüsse auf die zeitgenössischen Bildhauer gelten. Alle Künstler, die in dieser Studie genannt werden, haben sowohl in Griechenland als auch im Ausland gelebt und gearbeitet und wurden im Zeitraum von 1968 bis 1982 geboren. So ist es möglich, von einem gleichartigen Erfahrungsraum dieser Künstler auszugehen, die ähnliche sozialpolitische Ereignisse durchlebt haben und von vergleichbaren Einflüssen geprägt worden sind. Kunst, insbesondere die Bildhauerei, wird als essentieller Bestandteil unserer Wahrnehmung und der Konstruktion einer sozialen Kritik begriffen.

Schlagwörter in Deutsch

Bildhauerei / Griechenland / Metapolitefsi / Kunst und Politik / kulturelle Identität

Abstract in English

Contemporary Greek sculpture as a criticism of the socio-political events of the recent years in Greece is a multi-layered subject with various aspects that arise in the attempt to build a cultural identity. „Recent years” here refer to the period between 1974 and 2014. Since the recent history of Greece - Metapolitefsi is a central part of it - is far more complex than is commonly assumed, it would be inadequate to limit it to the dramatic experience of the current crisis. The aim of this research is, first, to trace the history, politics and sociology of Greece in a detailed, informative summary, i.e. those areas that are considered to be major influences on contemporary sculptors. All the artists named in this research have lived and worked both in Greece and abroad and were born in the period between 1968 and 1982. Thus, it is possible to assume a similar range of experiences of these artists who have lived through similar socio-political events and have consequently been affected by comparable influences. Art and especially sculpture is understood as an essential part of contemporary perception and construction of a social critique.

Schlagwörter in Englisch

sculpture / Greece / Metapolitefsi / art and politics / cultural identity

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Tzortzi, Olympia
Title: Die zeitgenössische griechische Bildhauerei als Kritikmittel der sozialpolitischen Ereignisse der letzten Jahre in Griechenland
Umfangsangabe: 129 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Byzantinistik und Neogräzistik
Publication year: 2018
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Kousouris, Dimitrios
Assessor: Kousouris, Dimitrios
Classification: 20 Kunstwissenschaften > 20.05 Kunst in Beziehung zu anderen Wissenschaftsgebieten
15 Geschichte > 15.06 Politische Geschichte
AC Number: AC15080109
Item ID: 52668
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)