Universitätsbibliothek Wien

To flip or not to flip

Kriegl, Selina Bettina (2018) To flip or not to flip.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Dalton-Puffer, Christiane

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (753Kb)
DOI: 10.25365/thesis.52326
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-28869.27449.733672-3

Link zu u:search

Abstract in English

This diploma thesis examines the compatibility of the flipped classroom model (FCM) with EFL lessons in Austrian lower and upper secondary schools. While previous studies deal with the FCM in an EFL learning environment, none cover the model’s potential in an Austrian context. The diploma thesis is divided into two parts. The first part is conceptual and amounts to approximately two thirds of the thesis while the remaining third is empirical. Literature on the FCM in general as well as in an EFL learning environment is consulted, and advantages and disadvantages of using the FCM are discussed. In order to investigate the interrelation between the Austrian education system and the FCM, the Austrian School Education Act and Austrian curricula are consulted. Moreover, the empirical part includes three interviews with EFL instructors who teach in Austria. The interview questions are based on the conceptual part of the thesis and cover the teachers’ plans with the teaching model, the realisation of these plans and the teachers’ critical conclusion concerning their experience with flipping. According to the results of the research, the FCM can be a valuable addition to an EFL instructor’s repertoire of teaching methods and is suitable for lower as well as upper secondary classes.

Schlagwörter in Englisch

flipped flassroom / inverted classroom / EFL / ELT / secondary schools / Austria

Abstract in German

Diese Diplomarbeit untersucht die Kompatibilität des Flipped Classroom Models (FCM) und des EFL (Englisch als Fremdsprache) Unterrichts in österreichischen Unter- und Oberstufen. Während bisherige Studien sich mit dem FCM in einer EFL Lernumgebung befassen, so deckt doch keine das Potential des Models in einem österreichischen Kontext ab. Diese Diplomarbeit ist in zwei Teile geteilt. Der erste Teil ist konzeptionell und umfasst ca. zwei Drittel der Arbeit, während das restliche Drittel empirisch ist. Literatur über das FCM im Allgemeinen sowie in einer EFL Lernumgebung wird zu Rate gezogen und Vor- und Nachteile der Benutzung des FCM werden diskutiert. Um einen Zusammenhang zwischen dem österreichischen Bildungssystem und dem FCM herzustellen, werden das österreichische Schulunterrichtsgesetz sowie österreichische Lehrpläne konsultiert. Außerdem beinhaltet der empirische Teil drei Interviews mit EFL Lehrerinnen, die in Österreich unterrichten. Die Interviewfragen basieren auf dem konzeptionellen Teil der Diplomarbeit und behandeln die Pläne der Lehrpersonen mit dem Unterrichtsmodel, die Umsetzung dieser Pläne und die kritischen Schlussfolgerungen der Lehrerinnen bezüglich ihrer Erfahrung mit Flippen. Laut den Forschungsergebnissen kann das FCM eine wertvolle Ergänzung zum Methodenrepertoire von Englischlehrerinnen und -lehrern darstellen, welches sich sowohl für Unter- als auch Oberstufenklassen eignet.

Schlagwörter in Deutsch

Flipped Classroom / Inverted Classroom / EFL / Englischunterricht / Sekundarstufe / Österreich

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Kriegl, Selina Bettina
Title: To flip or not to flip
Subtitle: the potential of the flipped classroom in an Austrian EFL environment
Umfangsangabe: i, 89 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Englisch UF Biologie und Umweltkunde
Publication year: 2018
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dalton-Puffer, Christiane
Assessor: Dalton-Puffer, Christiane
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.41 Sprachdidaktik
81 Bildungswesen > 81.61 Didaktik, Hochschuldidaktik
80 Pädagogik > 80.03 Methoden und Techniken der Pädagogik
81 Bildungswesen > 81.76 Sekundarstufe I
81 Bildungswesen > 81.77 Sekundarstufe II
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.31 Spracherwerb
AC Number: AC15103704
Item ID: 52326
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)