Universitätsbibliothek Wien

Wer ist mein Nächster? Verantwortung und Schöpfung als philosophisch-theologische Paradigmen

Prammer, Florian (2018) Wer ist mein Nächster? Verantwortung und Schöpfung als philosophisch-theologische Paradigmen.
Diplomarbeit, University of Vienna. Katholisch-Theologische Fakultät
BetreuerIn: Appel, Kurt

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (963Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-13148.32691.886665-5
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-13148.32691.886665-5

Link zu u:search

Abstract in German

Diese Diplomarbeit setzt sich mit den Begriffen Schöpfung und Verantwortung in ihrer Prägung durch Jürgen Moltmann und Hans Jonas auseinander und bringt sie als theologisch-philosophische Paradigmen ins Gespräch. Das wird vor dem Hintergrund der Frage ‚Wer ist mein Nächster?’ geschehen, wobei es mein Anspruch dabei ist, die Bestimmung von diesem ‚Wer’ im Zuge einer Relativierung des Anthropozentrismus zu befragen. Der erste Teil der Arbeit beschäftigt sich mit dem Philosophen Hans Jonas, speziell aber mit seinem Hauptwerk ‚Das Prinzip Verantwortung’ und stellt kontextorientiert zentrale Gedanken daraus vor. Wichtig dabei ist seine Begründung der Ethik in der Ontologie, die Aufschluss über Jonas' Ideen zur Subjekthaftigkeit außermenschlicher Natur gibt und darüber hinaus auf anthropologische Bestimmungen verweist. Damit wird von Jonas eine neue Ethik gefordert, deren Relevanz im Kontext einer globalen ökologischen Krise sehr aussagekräftig ist. Im zweiten Teil beschäftige ich mich mit Jürgen Moltmann und seiner ökologischen Schöpfungstheologie ‚Gott in der Schöpfung’, in der er sich für ein sehr breites Verständnis von Schöpfung und Schöpfungsgemeinschaft stark macht. Dabei sind wichtige Schlüsse auf das Subjekt-Objekt-Verhältnis zwischen Mensch und Welt zu ziehen. Ein weiterer wichtiger Aspekt bei Moltmann ist sein Beitrag zu einem eschatologischen Schöpfungsverständnis, der die Frage `Wer ist mein Nächster?’ um eine theologisch-zeitliche Reflexionsebene bereichert. Im dritten und letzten Teil versuche ich, die beiden Denker in einen Dialog zu bringen und die zentralen Begriffe der Schöpfung und Verantwortung zusammen zu denken und in Erweiterung aufeinander auf meine zentralen Fragen hin zu beleuchten, die sich auf das Verhältnis des Menschen zur Welt bzw. zu sich selbst beziehen und das Verhältnis von Eschatologie und Ethik thematisieren. Dabei werden wichtige Ergebnisse meiner Arbeit zusammengeführt, interpretiert und auf neue Fragen verwiesen.

Schlagwörter in Deutsch

Verantwortung / Schöpfung / Zeitlichkeit / Hans Jonas / Jürgen Moltmann / Räumlichkeit / Zeit / Raum / Sabbat / Paradigmen

Abstract in English

In this diploma thesis the author discusses the concepts of creation and responsibility as theological and philosophical paradigms as they are understood by Jürgen Moltmann and Hans Jonas. The leading question in this effort is "`Who is my neighbor?"'. My claim is to question the understanding of ‚who’ in terms of a non-anthropocentric manner. In the first part Hans Jonas and especially his magnum opus ‚The Imperative of Responsibility’ is subjected to critical scrutiny. The foundation of his ethics in ontology is an important part of it, which gives an insight to his concept of subjectness of non-human nature and furthermore some anthropological implications. Jonas demands a foundation of new ethics, especially over the course of the stated ecological crisis. In the second part I am concerned with Jürgen Moltmann's ecological theology of creation ‚God in Creation’, which founds a very broad understanding of creation and creation community. Focussed on the qualities of being subject and object, the relationship between humans and creation is questioned, also in view of Moltmann's contribution to eschatology, which broadens the perspective of the question "`Who is my neighbor"' to a level of theological temporality. The third and last part is an attempt to put Jonas and Moltmann into dialogue under the pursuit of reflecting the concepts of creation and responsibility as correlated ones and questioning the relationship between humans and nature, the self-understanding of humans and the tension between ethics and eschatology. In the third part I’ll bring some important results of the thesis together, interpret them and suggest new questions.

Schlagwörter in Englisch

creation / responsibility / time / jonas / moltmann / paradigms

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Prammer, Florian
Title: Wer ist mein Nächster? Verantwortung und Schöpfung als philosophisch-theologische Paradigmen
Subtitle: Hans Jonas und Jürgen Moltmann im Dialog
Umfangsangabe: 91 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Katholisch-Theologische Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Geschichte, Sozialkunde, Polit.Bildg. UF Katholische Religion
Publication year: 2018
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Appel, Kurt
Assessor: Appel, Kurt
Classification: 11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.69 Systematische Theologie: Sonstiges
08 Philosophie > 08.38 Ethik
AC Number: AC15041576
Item ID: 51794
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)