Universitätsbibliothek Wien

Die Darstellung mittelalterlicher Motive in J.H. Praßls "Chroniken von Chaos und Ordnung"

Traxler, Tanja (2018) Die Darstellung mittelalterlicher Motive in J.H. Praßls "Chroniken von Chaos und Ordnung".
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Innerhofer, Roland

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1181Kb)
DOI: 10.25365/thesis.51566
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-17736.12573.613454-1

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Diplomarbeit untersucht die Darstellung mittelalterlicher Motive in den ersten vier Bänden der österreichischen High-Fantasy-Romanreihe Die Chroniken von Chaos und Ordnung von J. H. Praßl. Das Interesse gilt im Hauptteil der Arbeit der Genreeinbettung des Werkes im deutschsprachigen Raum, wodurch auch eine Forschungslücke geschlossen werden soll. Dem geht eine Klärung des Fantasybegriffs voraus, die auch eine Unterscheidung zwischen dem Verständnis im englisch- und deutschsprachigen Raum impliziert. Im Anschluss daran rückt der Untersuchungsgegenstand in den Mittelpunkt der Arbeit. Erfasst wird der Romanzyklus nicht nur in Hinblick auf die Handlung, sondern auch auf die Figuren, indem diese zunächst entsprechend ihrer Archetypen vorgestellt und danach analysiert werden, da dies erheblich zum Verständnis der Analyse der mittelalterlichen Motive beiträgt. Diese Analyse bildet den Kern der Arbeit und bezieht sich überwiegend auf den Motiv-Index der deutschsprachigen weltlichen Erzählliteratur von den Anfängen bis 1400. Es werden ebenso weitere Werke herangezogen, um eine Vollständigkeit der Untersuchung zu gewährleisten, dies ist vor allem im Kapitel 6.12 Monster und Wunderwesen von Bedeutung, sodass sich diese Analyse zusätzlich, neben anderen, auf Rudolf Simeks Werk Monster im Mittelalter. Die Phantastische Welt der Wundervölker und Fabelwesen stützt. Durch die Analyse wird bewiesen, dass den Chroniken von Chaos und Ordnung I–IV mittelalterliche Motive immanent sind, diese jedoch keinesfalls aus den entsprechenden Werken übernommen, sondern unter Einfluss weiterer Faktoren von dem Autorenduo adaptiert wurden, wodurch die Thesen dieser Arbeit belegt werden können.

Schlagwörter in Deutsch

Motive / Mittelalter / Fantasy / Monster und Wunderwesen / Praßl / fantastische Literatur / mittelalterliche Motive / Die Chroniken von Chaos und Ordnung / High Fantasy

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Traxler, Tanja
Title: Die Darstellung mittelalterlicher Motive in J.H. Praßls "Chroniken von Chaos und Ordnung"
Umfangsangabe: 160 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Deutsch UF Psychologie und Philosophie
Publication year: 2018
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Innerhofer, Roland
Assessor: Innerhofer, Roland
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.80 Literarische Gattungen: Allgemeines
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.93 Literarische Stoffe, literarische Motive, literarische Themen
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.81 Epik, Prosa
AC Number: AC15021433
Item ID: 51566
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)