Universitätsbibliothek Wien

"Marktführer im Bereich Event-Fernsehen" - zur Darstellung des Zweiten Weltkriegs in den Produktionen Nico Hofmanns

Faust, Laura (2018) "Marktführer im Bereich Event-Fernsehen" - zur Darstellung des Zweiten Weltkriegs in den Produktionen Nico Hofmanns.
Diplomarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Safrian, Hans

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1947Kb)
DOI: 10.25365/thesis.51511
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-27648.34244.702662-9

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit den Spielfilmen Dresden, Die Flucht und Unsere Mütter, unsere Väter des deutschen Produzenten Nico Hofmann und ihrer Einbettung in die deutsche Erinnerungskultur. Alle drei Filmen erreichten bei ihrer Erstausstrahlung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen der BRD ein Millionenpublikum, der sie begleitende Medienrummel war immens und auch international sorgten die Produktionen für Kontroversen. Die Geschichtswissenschaft kommt nicht umhin, sich mit den Historien-Blockbustern zu befassen, die ein Resultat erinnerungspolitischer Debatten sind und wiederum einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Geschichtsbild der ZuschauerInnen haben. In Zuschauerreaktionen, den Kritiken der Feuilletons und seitens der Geschichtswissenschaft ist oftmals von einem Tabubruch zu lesen und zu hören, den die filmisch-fiktive Darstellung deutschen Leidens während des Zweiten Weltkriegs in den Produktionen Hofmanns bedeute. Nach einführenden Kapiteln zum Schaffen Nico Hofmanns und Parallelen zum Werk Guido Knopps, befasst sich der Hauptteil der Arbeit mit einer Analyse der internationalen Reaktionen auf die Filme und deren Einordnung in die deutsche Erinnerungskultur. Die Arbeit untersucht den Stellenwert des Erinnerns an die Opfer von Bombenkrieg, Flucht und Vertreibung sowie der Front, - von den Nachkriegsjahrzehnten bis in die Gegenwart, in BRD, DDR und wiedervereinigtem Deutschland -, um festzustellen, inwieweit die Produktionen Nico Hofmanns als tabubrechend zu betrachten sind.

Schlagwörter in Deutsch

Nico Hofmann / Zweiter Weltkrieg / Erinnerungskultur

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Faust, Laura
Title: "Marktführer im Bereich Event-Fernsehen" - zur Darstellung des Zweiten Weltkriegs in den Produktionen Nico Hofmanns
Umfangsangabe: 123 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Deutsch UF Geschichte, Sozialkunde, Polit.Bildg.
Publication year: 2018
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Safrian, Hans
Assessor: Safrian, Hans
Classification: 15 Geschichte > 15.24 Zweiter Weltkrieg
AC Number: AC15021854
Item ID: 51511
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)