Universitätsbibliothek Wien

Die Kenntnis von der Welt im Mittelalter

Reiter, Markus (2018) Die Kenntnis von der Welt im Mittelalter.
Diplomarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Niederkorn, Meta

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (6Mb)
DOI: 10.25365/thesis.51461
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-23144.88005.920552-1

Link zu u:search

Abstract in German

In der gegenständlichen Forschungsarbeit werden insbesondere Funktionen von Weltkarten im Mittelalter identifiziert. Spezielles Augenmerk wird dabei auf die Funktion der Ebstorfer Weltkarte gelegt. Anhand der umfassend vorhandenen Forschungsliteratur erfolgt die Beschreibung des Wandels der Funktion von Weltkarten zwischen Antike und Mittelalter. Zentrales Erkenntnisziel ist das Aufzeigen des Weltbildes der Menschen im Mittelalter, welches sich in den Karten widerspiegelt sowie der Zusammenhang zwischen Darstellung und Funktion. In der Einleitung wird ein kurzer Überblick der verschiedenen Arten von Karten gegeben. Anschließend werden Schlüsseldokumente aus der Antike und dem Mittelalter erklärt. Nach der Darstellung verschiedener Arten von Karten durch Literaturrecherche erfolgt die Vorstellung von der Ebstorfer Weltkarte, der Hereford Karte und der Londoner Psalterkarte. Die berühmten Weltkarten aus dem Mittelalter, mappae mundi genannt, beinhalten nicht wie in der griechisch-römischen Antike geodätische Informationen, sondern bilden biblische Geschichten und historische Ereignisse ab. Die Karten sind oftmals mit enzyklopädischen Weltchroniken verbunden. Sie geben eher ein Weltbild als eine Weltabbildung wieder und sind ein Spiegelbild des damaligen Zeitgeistes. Bei der Kartenanalyse der Ebstorfer Weltkarte und der antiken Tabula Peutingeriana werden antike und mittelalterliche Funktionen von Karten verglichen.

Schlagwörter in Deutsch

mappae mundi / mappa mundi / Ebstorfer Weltkarte / Hereford Karte / Londoner Psalterkarte / Tabula Peutingeriana / Funktion mappae mundi / Geschichte der Kartographie / Karten im Mittelalter

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Reiter, Markus
Title: Die Kenntnis von der Welt im Mittelalter
Umfangsangabe: VIII, 149 Seiten : Illustrationen, Karten
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Geographie und Wirtschaftskunde UF Geschichte, Sozialkunde, Polit.Bildg.
Publication year: 2018
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Niederkorn, Meta
Assessor: Niederkorn, Meta
Classification: 15 Geschichte > 15.99 Geschichte: Sonstiges
AC Number: AC15012964
Item ID: 51461
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)