Universitätsbibliothek Wien

Subcellular fractionation of Pisum sativum

Holzbach, Stephan Benjamin (2018) Subcellular fractionation of Pisum sativum.
Masterarbeit, University of Vienna. Zentrum für Molekulare Biologie
BetreuerIn: Obenauf, Anna

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1828Kb)
DOI: 10.25365/thesis.51217
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-16410.42068.829862-2

Link zu u:search

Abstract in English

The non-aqueous fractionation (NAF) was developed to particularly sub fractionate metabo-lites from plant material. Previously, NAF has already shown to allow for a concerted metab-olite and protein analysis. The separation allows an increased resolution when identifying via Mass Spectrometry (MS). It enables the separation of subcellular organelles such as chloro-plasts, cytoplasm and vacuole and their concomitant metabolites and proteins for localization. In a pathogenic attack via Didymella pinodes plants such as Pisum sativum activate their im-mune system at different organelle levels to counteract the pathogen. In my master thesis, I investigated the response to the pathogen on a subcellular protein level. Furthermore, I evaluated organelle marker proteins through multiple experiments.

Schlagwörter in Englisch

Pisum sativum / NAF / subcellular fractionation

Abstract in German

Die „non-aqueous fractionation“ (NAF) wurde entwickelt um Metaboliten zu fraktionieren, basierend auf deren subzellulärer Lage. NAF hatte bereits gezeigt, dass Metaboliten und Pro-teine gleichzeitig analysiert werden konnten. Die Trennung erlaubt eine höhere Auflösung, wenn via Massenspektrometrie(MS) detektiert wird. Dadurch können subzelluläre Organellen wie Chloroplasten, Cytoplasma und Vakuole sowie ihre begleitenden Metaboliten und Prote-ine lokalisiert werden innerhalb der Zelle. Bei Pflanzen, welchem durch ein Pathogen wie Didymella pinodes befallen sind, aktivieren ihr Immunsystem in verschiedenen Organellen um gegen den Erreger zu kämpfen. In meiner Masterarbeit untersuchte ich die Reaktion auf das Pathogen auf subzellulärer Proteinebene. Weiters untersuchte ich potentielle Markerproteine für die verschiedenen Zellorganellen. Bei einem pathogenen Befall über Didymella pinodes Pflanzen, wie Pisum sativum, aktivieren ihr Immunsystem in verschiedenen Organellenstufen gegen den Erreger. In meiner Masterarbeit untersuchte ich die Reaktion auf das pathogene subzelluläre Protein-niveau. Darüber hinaus untersuchte ich Organelle Markerproteine durch mehrere Experimen-te.

Schlagwörter in Deutsch

Pisum sativum / NAF / Sub-zelluläre Fraktionierung

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Holzbach, Stephan Benjamin
Title: Subcellular fractionation of Pisum sativum
Umfangsangabe: 60 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Zentrum für Molekulare Biologie
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Molekulare Biologie
Publication year: 2018
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Obenauf, Anna
Assessor: Obenauf, Anna
Classification: 42 Biologie > 42.13 Molekularbiologie
AC Number: AC15011217
Item ID: 51217
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)