Universitätsbibliothek Wien

Structure of Odonata assemblages of streams and rivers in the Pacific lowlands of Costa Rica

Degenhart, Sarah (2017) Structure of Odonata assemblages of streams and rivers in the Pacific lowlands of Costa Rica.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Lebenswissenschaften
BetreuerIn: Schulze, Christian H.
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30905.39059.501852-4

Link zu u:search

Abstract in English

The landscape of most tropical regions, including Costa Rica, is strongly modified by human activities resulting in a fragmentation of the remaining primary forest areas. Facing climate change and the increasing human impact, it is important to keep these fragments connected within this disturbed landscape through corridors such as gallery forests along streams and rivers. These can facilitate dispersal movements of forest species. Dragonflies and damselflies are known for using such corridors. As information on the ecology of Costa Rican Odonata is largely missing we collected data about the occurrence of individual species, their abundance and behaviour along 50 m long transects in four different habitat types (N = 8 transects per habitat type): Forest interior, forest margin, gallery forests and open land. Each transect was surveyed six times between November 2015 and January 2016. Additionally, we quantified several habitat variables, potentially influencing species’ occurrences and consequently species composition, along transects and quantified landscape composition within a buffer of 150 m. Human disturbed habitats showed decreased habitat heterogeneity and affected several habitat variables, which proved being relevant for Odonata species. Sites with intermediate disturbance showed the highest richness of species. High canopy closure, overhanging vegetation, the composition of the riverbed surface and other typical forest characteristics were important for the occurrence of forest specialists and generalists. Rivers and streams bordered by gallery forests proved to be suitable habitats for at least a certain fraction of forest species. Furthermore, landscape composition and thus in particular the old-growth forest cover within the area surrounding the transects significantly affected the occurrence of forest species and the overall species richness. Zygoptera species showed to be more sensitive against forest fragmentation and less capable of inhabiting sites within the human-modified landscape, compared to the bigger and more mobile Anisoptera. As one in ten Odonata species is threatened with extinction, further research on the ecological requirements of tropical Odonata is urgently needed.

Schlagwörter in Englisch

dragonflies / damselflies / conservation / habitat requirements / forest specialists / forest generalists / non-forest species / tropical lowland rainforest / landscape composition / habitat variables / biological corridor / gallery forests

Abstract in German

Die Landschaft der meisten tropischen Regionen, einschließlich Costa Rica, wird stark durch menschliche Aktivitäten verändert, was zu einer Fragmentierung der verbleibenden Primärwaldgebiete führt. Angesichts des Klimawandels und des zunehmenden menschlichen Einflusses ist es wichtig, diese Fragmente innerhalb dieser gestörten Landschaft durch Korridore, wie Galeriewälder entlang von Bächen und Flüssen zu verbinden. Diese können die Ausbreitung von Waldarten erleichtern. Libellen sind dafür bekannt, solche Korridore zu nutzen. Da Informationen zur Ökologie der costa-ricanischen Libellen weitestgehend fehlen, haben wir Daten über das Vorkommen einzelner Arten, deren Abundanz und Verhalten entlang von 50 m langen Transekten in vier verschiedenen Lebensraumtypen (N = 8 Transekte pro Lebensraumtyp) gesammelt: Waldinneres, Waldrand, Galeriewälder und Offenland. Jeder Transekt wurde zwischen November 2015 und Januar 2016 sechs Mal erhoben. Zusätzlich quantifizierten wir mehrere Habitatvariablen, die das Vorkommen von Arten und folglich die Artenzusammensetzung entlang von Transekten beeinflussen können, und die Landschaftszusammensetzung innerhalb eines Puffers von 150 m. Anthropogen gestörte Habitate wiesen eine verringerte Habitatheterogenität und veränderte Habitatvariablen auf, die sich als relevant für Libellen erwiesen haben. Standorte mit mittlerer Störung zeigten den höchsten Artenreichtum. Ein dichter Baumkronenschluss, überhängende Vegetation, die Zusammensetzung der Flussbettoberfläche und andere typische Waldmerkmale waren für das Auftreten von Waldspezialisten und -generalisten von großer Bedeutung. Galeriewälder entlang von Flüssen und Bächen erwiesen sich als geeignete Lebensräume für zumindest einen Teil der Waldarten. Darüber hinaus beeinflusste die Landschaftszusammensetzung und damit insbesondere die Primärwaldabdeckung in der Umgebung der Transekte signifikant das Vorkommen von Waldarten und den gesamten Artenreichtum. Zygoptera-Arten erwiesen sich im Vergleich zu den größeren und mobileren Anisoptera-Arten als empfindlicher in Bezug auf Waldfragmentierung und es fällt ihnen schwerer, die durch den Menschen veränderte Landschaft zu bewohnen. Da jede zehnte Libellenart vom Aussterben bedroht ist, ist es notwendig, mehr über die ökologischen Bedürfnisse von tropischen Libellen herauszufinden.

Schlagwörter in Deutsch

Odonata / Libellen / Naturschutz / Habitatansprüche / Waldspezialisten / Waldgeneralisten / Offenlandarten / tropischer Tieflandregenwald / Landschaftszusammensetzung / Habitatvariablen / biologischer Korridor / Galeriewälder

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Degenhart, Sarah
Title: Structure of Odonata assemblages of streams and rivers in the Pacific lowlands of Costa Rica
Subtitle: the importance of habitat and landscape structure
Umfangsangabe: 64 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Lebenswissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Naturschutz und Biodiversitätsmanagement
Publication year: 2017
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Schulze, Christian H.
Assessor: Schulze, Christian H.
Classification: 42 Biologie > 42.97 Ökologie: Sonstiges
43 Umweltforschung, Umweltschutz > 43.31 Naturschutz
AC Number: AC14536055
Item ID: 50726
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)