Universitätsbibliothek Wien

Social interaction in coworking spaces

Artner, Réka Rebekka (2017) Social interaction in coworking spaces.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Psychologie
BetreuerIn: Korunka, Christian

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2914Kb)
DOI: 10.25365/thesis.50671
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30903.23891.312769-3

Link zu u:search

Abstract in English

Coworking spaces are becoming an attractive office alternative for independent professionals, as they provide flexible membership engagements and a network of like-minded people. However, the way people interact in coworking spaces and how they build social support structures has yet to be investigated. The present study used the Organizational Identification framework to assess the relationship coworkers have with their respective coworking spaces and suggests that factors such as time pressure, tenure and received social support act as moderators between identification with the coworking space and social interaction. Additionally, a qualitative approach was added to gain insight into the exact forms of social interaction and to determine whether informal interactions can turn into social support. Therefore, a survey was adapted to fit the cohort of coworkers and conducted in Austria with 104 participants. Results lent support to the hypothesis that identification with the coworking space had a positive impact on social interaction. Moreover, this relationship was moderated by received social support, whereas tenure and time pressure had no significant effect on the relationship. Furthermore, results showed that social interaction can, in fact, turn into social support. Therefore, fellow coworkers can become a new resource for independent professionals and fill the gap for support usually provided by colleagues and superiors. Further investigation on the benefits (especially health benefits) of using a coworking space are indicated.

Schlagwörter in Englisch

coworking space / social interaction / organizational identification / new ways of working

Abstract in German

Coworking Spaces werden von Selbständigen und Freelancern vermehrt als Alternative zu traditionellen Büroräumlichkeiten genutzt. Für das steigende Interesse gibt es zahlreiche Gründe, wie flexible Mietverhältnisse und ein Netzwerk von Gleichgesinnten. Unklar ist hierbei noch, wie die Interaktion miteinander in diesen Coworking Spaces abläuft, ob sich Coworker gegenseitig unterstützen und wie sie ihr soziales Netzwerk aufbauen. Gemäß des Organizational Identification Modells hat die Identifikation mit dem Arbeitsplatz einen Einfluss auf die soziale Interaktion. Dieser Effekt wurde bisher nicht an Coworkern erforscht. Diese Studie nimmt an, dass die Identifikation mit dem Coworking Space zu mehr sozialer Interaktion mit anderen Coworkern führt und Faktoren wie Zeitdruck, Dauer der Mitgliedschaft und empfangene soziale Unterstützung einen Moderator in diesem Verhältnis darstellen. Zusätzlich wurde die Studie mit einer qualitativen Untersuchung ergänzt, um einen besseren Einblick in die genaue Form der sozialen Interaktion in Coworking Spaces zu bekommen und zu evaluieren, ob aus informellem Austausch auch tatsächliche, soziale Unterstützung werden kann. Hierfür wurde ein Fragebogen für Coworker adaptiert und anschließend 104 von ihnen damit in Österreich befragt. Ergebnisse zeigten die positive Wirkung von Identifikation mit dem Coworking Space auf soziale Interaktion und eine Moderation von empfangener sozialer Unterstützung auf diese Beziehung. Bei schwacher Identifikation mit dem Coworking Space hat der Faktor empfangene soziale Unterstützung einen Einfluss auf die soziale Interaktion. Die Analyse deutet darauf hin, dass soziale Interaktion zu sozialer Unterstützung werden kann und Selbstständige somit ein Netzwerk füreinander werden können, welches sonst KollegInnen darstellen. Weitere Studien, vor allem in Bezug auf gesundheitliche Auswirkungen sind empfohlen.

Schlagwörter in Deutsch

Coworking Spaces / soziale Interaktion / soziale Unterstützung

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Artner, Réka Rebekka
Title: Social interaction in coworking spaces
Umfangsangabe: 75 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Psychologie
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Psychologie
Publication year: 2017
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Korunka, Christian
Assessor: Korunka, Christian
Classification: 77 Psychologie > 77.93 Angewandte Psychologie
85 Betriebswirtschaft > 85.52 Arbeitswissenschaft
AC Number: AC15066318
Item ID: 50671
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)