Universitätsbibliothek Wien

Der historische Roman des Leo Katz

Katzensteiner, Julia Saskia (2017) Der historische Roman des Leo Katz.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Kriegleder, Wynfrid

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (553Kb)
DOI: 10.25365/thesis.50098
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-17122.20843.667253-0

Link zu u:search

Abstract in German

Die Arbeit Der historische Roman des Leo Katz‘ beschäftigt sich mit der Gesamtheit der historischen Romane des in Vergessenheit geratenen Schriftstellers. Behandelt werden dabei Tamar – Erlebnisse aus den Tagen des Spartacus-Aufstandes, Der Schmied von Galiläa, Die Welt des Columbus und Thomas Münzer, welche allesamt in Österreich nach Katz‘ Rückkehr aus dem Exil entstanden sind. Nach einem kurzen Einblick in die Gattungstheorie des historischen Romans erfolgt eine Analyse der Romane hinsichtlich ihrer inhaltlichen und erzähltheoretischen Gemeinsamkeiten. Aus der Untersuchung geht hervor, dass der Katz’sche historische Roman in die Tradition der herkömmlichen Geschichtsromane in der Nachfolge Walter Scotts einzuordnen ist. Darüber hinaus tritt in allen Werken eine unterdrückte Minderheit auf, welche sich gegen ein suppressives Regime zur Wehr setzt. Obwohl die Widerstandsbewegungen dem Regime in jedem der Texte unterliegen, ist allen Texten durch die von Katz vermittelte Zukunftsträchtigkeit der Bewegung ein Hoffnungsmoment gemeinsam. Weitere Charakteristika des Katz’schen historischen Romans sind eine anachrone Ordnung und eine zwischen interner Fokalisierung und Nullfokalisierung wechselnde Erzählperspektive.

Schlagwörter in Deutsch

Historischer Roman / Leo Katz / Erzähltheorie

Abstract in English

The thesis Der historische Roman des Leo Katz‘ (The historical novel of Leo Katz) is concerned with all historical novels written by this author. The text corpus includes Tamar – Erlebnisse aus den Tagen des Spartacus-Aufstandes, Der Schmied von Galiläa, Die Welt des Columbus und Thomas Münzer, which originated after Leo Katz’s return from the exile during World War II. A brief insight into the genre-theory of the historical novel is followed by an analysis of the novels mentioned above. It shows that Leo Katz’s historical novels stand in the tradition of Walter Scott’s conventional historical novel. In all discussed historical novels by Leo Katz is a minority under a suppressive regime the main subject of the narration. Even though all minorities underlie the government in the end, all historical novels have a positive outlook to the future in common. Furthermore, the anachronous arrangements of the novels as well as the special narrative perspective that changes between an internal focalisation and a zero focalisation are regarded as characteristics of Katz’s historical novel.

Schlagwörter in Englisch

Historical novel / Leo Katz / Narratology

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Katzensteiner, Julia Saskia
Title: Der historische Roman des Leo Katz
Umfangsangabe: 95 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Biologie und Umweltkunde UF Deutsch
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Kriegleder, Wynfrid
Assessor: Kriegleder, Wynfrid
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.70 Literaturwissenschaft: Allgemeines
AC Number: AC14507959
Item ID: 50098
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)