Universitätsbibliothek Wien

The Role of Civil Society in Conflict Resolution

Hinton, Annie (2017) The Role of Civil Society in Conflict Resolution.
Masterarbeit, University of Vienna. Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Englert, Birgit

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1520Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-16839.69846.280565-4
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-16839.69846.280565-4

Link zu u:search

Abstract in English

The author of this thesis has drawn certain conclusions from the following research, which have guided the analysis that is to come throughout this thesis. The following research demonstrates that civil society is extremely important in the conflict resolution process. These civil society organisations, including NGOs, women’s groups, student groups, trade unions, and others, were instrumental members of the anti-apartheid campaign and were especially influential in the development and the process of the Truth and Reconciliation Commission (TRC). This is true both on the domestic level and on the global level, where international solidarity campaigns helped to put a great deal of pressure on the South African apartheid government. It is, however, important to note that the case of the resistance movement against the South African government, was a very specific type of conflict and that the specifics of this conflict resolution process might therefore not be entirely applicable to other cases. Despite this limitation, it is evident from the research conducted in this thesis, that civil society was crucial in the process of bringing an end to the apartheid regime and in the reconstruction of the constitutional democracy that followed the end of the apartheid era. It is also possible to conclude that civil society can play a very important role in other instances of conflict resolution, however, the specifics of their role will depend on the precise contexts of each conflict.

Schlagwörter in Englisch

Truth and Reconciliation Commission (TRC) / Civil Society / Conflict Resolution Process / Apartheid / Anti-Apartheid / NGO / Civil Organsiations / South Africa

Abstract in German

Die folgende Arbeit zeigt auf, dass die Zivilgesellschaft im Konfliktlösungsprozess enorm wichtig ist. Zivilgesellschaftliche Organisationen, einschließlich NGOs, Frauenrechtsgruppen, studentische Organisationen, Gewerkschaften und andere, waren entscheidende Elemente in der Anti-Apartheid-Kampagne und waren besonders richtunggebend in der Entwicklung und Durchführung der Truth and Reconciliation Commission (TRC). Das trifft sowohl für die nationale als auch für die globale Ebene zu, da internationale Solidaritätskampagnen dabei geholfen haben großen Druck auf die Südafrikanische Apartheid-Regierung auszuüben. Jedoch ist es auch wichtig zu betonen, dass die Widerstandsbewegung gegen die Südafrikanische Regierung ein sehr spezifischer Konflikt war und das dessen Besonderheiten im Konfliktlösungsprozess daher möglicherweise nicht vollständig auf andere Fälle übertragbar sind. Ungeachtet dieser Einschränkung geht aus der zugrunde liegenden Recherche hervor, dass die Zivilgesellschaft wesentlichen Anteil an der Beendigung des Apartheidsregimes und am Wiederaufbau des demokratischen Verfassungsstaats als Nachfolger der Apartheid Ära hatte. Darüber hinaus lässt sich aus dieser Arbeit schlussfolgern, dass die Zivilgesellschaft auch in anderen Fällen von Konfliktlösung eine wichtige Rolle spielen kann. Jedoch hängen die Einzelheiten ihrer Funktion von den genauen Umständen des jeweiligen Konflikts ab.

Schlagwörter in Deutsch

Truth and Reconciliation Commission (TRC) / Zivilgesellschaft / Konfliktlösungsprozesse / Apartheid / Antiapartheid / NGO / Zivilorgansiationen/ Südafrika

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Hinton, Annie
Title: The Role of Civil Society in Conflict Resolution
Subtitle: the case of South Africa and the fall of Apartheid
Umfangsangabe: 90 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Individuelles Masterstudium Globalgeschichte
Publication year: 2017
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Englert, Birgit
Assessor: Englert, Birgit
Classification: 15 Geschichte > 15.04 Ausbildung, Beruf, Organisationen
15 Geschichte > 15.08 Sozialgeschichte
15 Geschichte > 15.92 Afrika südlich der Sahara
15 Geschichte > 15.06 Politische Geschichte
AC Number: AC14489531
Item ID: 49668
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)