Universitätsbibliothek Wien

Re-visiting models for balanced vehicle routing

Ilavska, Katarina (2017) Re-visiting models for balanced vehicle routing.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Hartl, Richard

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1662Kb)
DOI: 10.25365/thesis.49346
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30432.29094.143379-2

Link zu u:search

Abstract in English

Employee satisfaction is a relevant issue for most public and private companies, since their success is dependent on their employees. A very common reason for employee dissatisfaction is the unfair distribution of workload. Since a more balanced allocation of workload to the employees can cause extra operational costs for a company, an attractive trade-off between higher cost and lower workload imbalance is of interest. This is particularly the case in areas such as logistics, where typical optimization and planning methods focus solely on cost minimization. Using the classical vehicle routing problem (VRP) as a starting point, we consider in addition to the minimization of the total operational cost also various equity criteria for the workload distribution. We define different workload measures and different equity functions, and analyse how these balance objectives affect the resulting trade-offs between minimization of cost and of workload imbalance.

Schlagwörter in Englisch

Vehicle Routing Model / workload balance / equity criteria / ε-constraint method / Pareto-optimal solution

Abstract in German

Mitarbeiterzufriedenheit ist ein relevanter Faktor für die meisten öffentlichen und privaten Unternehmen, da ihr Erfolg von den Arbeitnehmern abhängig ist. Ein häufiger Grund für die Unzufriedenheit von Arbeitnehmern ist eine ungerechte Verteilung von Arbeitslast. Da eine gleichmäßigere Aufteilung der Aufgaben zusätzliche Kosten für den Arbeitgeber verursachen kann, muss ein attraktiver Kompromiss zwischen Kostenerhöhung und Arbeitslastverteilung gefunden werden. Dies ist insbesondere der Fall in Feldern wie die Logistik, wo typische Optimierungs- und Planungsmethoden nur auf Kostenminimierung ausgelegt sind. Mit dem klassischen Vehicle Routing Problem (VRP) berücksichtigen wir in dieser Arbeit neben der Kostenminimierung für die Lieferung auch verschiedene Balancekriterien für die Arbeitslastverteilung. Wir definieren unterschiedliche Maße für die Arbeitslast und unterschiedliche Balancefunktionen, und untersuchen wie die Balanceziele die resultierenden Kompromisse zwischen Kostenminimierung und Arbeitsverteilung beeinflussen.

Schlagwörter in Deutsch

Vehicle Routing Model / ausgewogene Arbeitslastverteilung / Balancekriterien / ε-Constraint Methode / Pareto-optimale Lösung

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Ilavska, Katarina
Title: Re-visiting models for balanced vehicle routing
Subtitle: an analysis of alternative functions and metrics
Umfangsangabe: v, 59 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Betriebswirtschaft
Publication year: 2017
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Hartl, Richard
Assessor: Hartl, Richard
Classification: 85 Betriebswirtschaft > 85.00 Betriebswirtschaft: Allgemeines
AC Number: AC14487095
Item ID: 49346
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)