Universitätsbibliothek Wien

Compulsive internet use in adolescents with ASD

Bukowski, Nils (2017) Compulsive internet use in adolescents with ASD.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Psychologie
BetreuerIn: Silani, Giorgia

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1405Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-13706.55340.726174-6
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-13706.55340.726174-6

Link zu u:search

Abstract in English

Autism spectrum disorders (ASD) are characterized by two major symptom groups: restricted interests and repetitive behaviors (RIRB) and social symptoms such as deficits in social interaction and difficulty interpreting non-verbal communication. Research has shown a link between ASD and compulsive Internet use (CIU), suggesting that the Internet provides compensation for the deficits associated with ASD. In this study, 15 adolescents with ASD and their parents as well as 24 control families filled out questionnaires measuring CIU, social symptoms of ASD and RIRB. Adolescents with ASD did not report higher CIU when compared to the control group, although there was a slight trend for higher CIU in the ASD group. Parents in the ASD group did not report higher CIU for their child as well. The current study found no clear link between either RIRB or social symptoms and CIU. These results do not support the suggestion that individuals with ASD use the Internet to compensate for either social deficits or non-social personality traits. Future research should aim for a larger sample size and examine specific reasons for Internet use in individuals with ASD, as it seems likely that ASD predisposes individuals to show CIU. This could aid the identification of online coping strategies for dealing with ASD.

Schlagwörter in Englisch

Compulsive Internet Use / autism / RIRB / social symptoms

Abstract in German

Autismus Spektrum Störungen (ASD) sind hauptsächlich durch zwei Symptomgruppen gekennzeichnet: eingeschränkte Interessen und wiederholende Verhaltensmuster (RIRB) und soziale Symptome wie Defizite in sozialen Interaktionen oder Schwierigkeiten bei der Interpretation non-verbaler Kommunikation. Aktuelle Forschung zeigt einen Zusammenhang zwischen ASD und zwanghaftem Internetgebrauch (CIU). Dies liefert Hinweise darauf, dass das Internet Personen mit ASD eine Möglichkeit bietet, die der Störung assoziierten Defizite zu kompensieren. Die aktuelle Studie untersuchte 15 Jugendliche mit ASD und deren Eltern sowie 24 Kontrollfamilien anhand von Fragebögen hinsichtlich CIU, RIRB und sozialen Symptomen. Jugendliche mit ASD schrieben sich selbst nicht mehr CIU zu, als Jugendliche in der Kontrollgruppe, jedoch war ein Trend für höheres CIU in der ASD Gruppe erkennbar. Auch Eltern von Jugendlichen mit ASD schrieben ihren Kindern nicht mehr CIU zu, verglichen mit Eltern der Kontrollgruppe. Es war kein eindeutiger Zusammenhang zwischen CIU und RIRB bzw. sozialen Symptomen erkennbar. Diese Ergebnisse lassen nicht darauf schließen, dass Jugendliche mit ASD das Internet benutzen, um Defizite im sozialen oder nicht-sozialen Bereich zu kompensieren. Zukünftige Forschung sollte eine größere Stichprobengröße zum Ziel haben und konkrete Gründe für Internetgebrauch bei Jugendlichen mit ASD untersuchen, da es plausibel scheint, dass ASD Jugendliche zu CIU prädisponiert. Dies könnte dabei helfen, Strategien zu identifizieren, das Internet als Coping-Instrument im Rahmen von ASD zu benutzen.

Schlagwörter in Deutsch

Compulsive Internet Use / Autismus / RIRB / soziale Symptome

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Bukowski, Nils
Title: Compulsive internet use in adolescents with ASD
Subtitle: social or non-social?
Umfangsangabe: 59 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Psychologie
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Psychologie
Publication year: 2017
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Silani, Giorgia
Assessor: Silani, Giorgia
Classification: 77 Psychologie > 77.56 Jugendpsychologie
77 Psychologie > 77.70 Klinische Psychologie
AC Number: AC15152970
Item ID: 49190
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)