Universitätsbibliothek Wien

South Arabia in Transition from the Ancient to the Islamic Era

Simanic, Stefan (2017) South Arabia in Transition from the Ancient to the Islamic Era.
Masterarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Hatke, George

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1751Kb)
DOI: 10.25365/thesis.48819
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-22772.66180.559560-1

Link zu u:search

Abstract in English

The purpose of this Master‘s Thesis is to analyze the cultural and political changes which the tribes which populated South Arabia underwent during the transitional period from the 6th century CE to the conquest and inclusion of South Arabia into the Islamic caliphate. South Arabia had, prior to the Islamic conquest, constituted a distinct civilization, with its own social structure, languages, script, religion, and identity. After the inclusion of this region into the Islamic caliphate, South Arabia became a part of the Arabic and Islamic civilization. This thesis investigates how the political situation of South Arabian tribes changed due to the adoption of Islam. The main goal behind this thesis is to compare the historical sources regarding ancient South Arabian tribes. The thesis is therefore methodologically based on a comparative analysis of tribal organization and power relations between ancient South Arabian tribes. This comparative analysis includes the juxtaposition of historical sources, both the pre-Islamic South Arabian inscriptions as well as the later Islamic medieval historiography.

Schlagwörter in Englisch

Ancient South Arabia / political and social transition / Islamization / Ridda Wars / Ancient South Arabia tribes

Abstract in German

Der Zweck dieser Masterarbeit ist es, die kulturellen und politischen Veränderungen zu analysieren, die die Stämme, die Südarabien besiedelten, während der Übergangszeit vom 6. Jahrhundert bis zur Eroberung und Einbeziehung von Südarabien in das islamische Kalifat unterzogen wurden. Südarabien hatte vor der islamischen Eroberung eine eigene Zivilisation mit eigener Gesellschaftsstruktur, Sprachen, Schrift, Religion und Identität. Südarabien wurde, nach der Integration dieser Region in das islamische Kalifat, ein Teil der arabischen und islamischen Zivilisation. Diese These untersucht, wie sich die politische Situation der südarabischen Stämme aufgrund ihrer Annahme des Islams verändert hat. Das Hauptziel dieser These ist es, die historischen Quellen über alte südarabischen Stämme zu vergleichen. Die These basiert methodologisch auf der vergleichenden Analyse der Stammesorganisation und der Machtbeziehungen zwischen alten südarabischen Stämmen. Diese vergleichende Analyse beinhaltet Vergleich der historischen Quellen, sowohl der vorislamischen südarabischen Inschriften als auch der späteren islamischen mittelalterlichen Geschichtsschreibung.

Schlagwörter in Deutsch

Altes Südarabien / politischer und gesellschaftlicher Übergang / Islamisierung / die Ridda Kriege / alte südarabische Stämme

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Simanic, Stefan
Title: South Arabia in Transition from the Ancient to the Islamic Era
Umfangsangabe: 97 Seiten : Illustrationen, Karten
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Arabistik
Publication year: 2017
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Hatke, George
Assessor: Hatke, George
Classification: 15 Geschichte > 15.06 Politische Geschichte
15 Geschichte > 15.07 Kulturgeschichte
AC Number: AC15083235
Item ID: 48819
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)