Universitätsbibliothek Wien

Die Kritik Islamischer Gelehrter an der Islaminterpretation des Islamischen Staates

Heinzl, Patrick (2017) Die Kritik Islamischer Gelehrter an der Islaminterpretation des Islamischen Staates.
Masterarbeit, University of Vienna. Katholisch-Theologische Fakultät
BetreuerIn: Reiss, Wolfram

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2021Kb)
DOI: 10.25365/thesis.48775
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-18520.20928.917952-6

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Arbeit zeigt die Entwicklung vom politisch motivierten Terror, hin zum religiös motivierten Terrorismus und die Neuerungen für den globalen Terrorismus, welche das Vorgehen des Islamischen Staates mit sich bringt. Dabei wird ein historischer Abriss über die Weiterentwicklung des Terrorismus und die Entstehung des Islamischen Staates geboten. Die Medien, die bei der Vorgangsweise des IS eine wichtige Rolle spielen, werden beleuchtet und ihre Bedeutung für das Verhalten der Organisation wird dargestellt. Der zentrale Aspekt der Arbeit ist die Kritik islamischer Gelehrter an der Vorgangsweise und an den Interpretationen des Islams, auf denen das Handeln des Islamischen Staates beruht. In 24 Punkten werden Kritikpunkte aufgezeigt, welche die Legitimation des IS zum Erodieren bringen sollen. Berücksichtigt wird dabei, auf welche theologischen Quellen die Gelehrten zurückgreifen und wie beim Versuch vorgegangen wird, die Islamauslegung des IS zu widerlegen und diese als eine Randerscheinung der Religion darzustellen. Der religiösen Triebfeder des Islamischen Staates wird durch die Position der Gelehrten eine Gegenposition entgegengesetzt. Durch den Inhalt des Offenen Briefes soll der IS-Ideologie eine weitere Position gegenübergestellt werden um zu zeigen, dass die Meinungen, Auslegungen und Interpretationen des Islams von Seiten des Islamischen Staates nicht die vorherrschenden Ansichten der gesamten islamischen Welt darstellen. Im Zuge dieser Arbeit wird anhand der Kritik durch islamische Gelehrte eine Gegenposition zur Islaminterpretation des Islamischen Staates dargelegt. Es wird dabei verdeutlicht, dass die Ansichten des IS wahrgenommen werden sollen und zur weiteren Analyse herangezogen werden müssen, um den Kampf gegen den Islamischen Staat, vom Schlachtfeld, hin zum Internet zu verlagern.

Schlagwörter in Deutsch

Islam / Islamkritik / Islaminterpretation / Islamauslegung / Islamische Gelehrte / Islamischer Staat / IS / ISIS

Schlagwörter in Englisch

Islam / Islam criticism / Islam interpretation/ Islamic scholars / Islamic State / IS / ISIS

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Heinzl, Patrick
Title: Die Kritik Islamischer Gelehrter an der Islaminterpretation des Islamischen Staates
Umfangsangabe: 140, 51 Seiten : Illustration
Institution: University of Vienna
Faculty: Katholisch-Theologische Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Religionswissenschaft
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Reiss, Wolfram
Assessor: Reiss, Wolfram
Classification: 11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.00 Theologie, Religionswissenschaft: Allgemeines
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.08 Religionskritik, Atheismus
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.80 Islam: Allgemeines
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.81 Koran
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.82 Traditionsliteratur
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.83 Strömungen, Glaubensrichtungen
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.84 Islam: Sonstiges
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.97 Neue religiöse Bewegungen, Sekten
89 Politologie > 89.36 Autoritäre Systeme
89 Politologie > 89.74 Internationale Zusammenarbeit: Sonstiges
89 Politologie > 89.75 Internationale Konflikte: Allgemeines
89 Politologie > 89.76 Friedensforschung, Konfliktforschung
89 Politologie > 89.79 Internationale Konflikte: Sonstiges
89 Politologie > 89.83 Kriegführung
89 Politologie > 89.84 Strategie, Taktik
05 Kommunikationswissenschaft > 05.30 Massenkommunikation, Massenmedien: Allgemeines
?? 05.3 ??
AC Number: AC15114711
Item ID: 48775
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)