Universitätsbibliothek Wien

"Bei uns gibt’s nur an Emo und an Halbn"

Hager, Katarina and Rainer, Susanne Maria (2009) "Bei uns gibt’s nur an Emo und an Halbn".
Magisterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Reinprecht, Christoph
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29644.68390.454463-3

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Arbeit richtet ihren Fokus auf Vergemeinschaftungsformen Jugendlicher am Land. Nach Hitzler et al. (Hitzler 2002: 13ff) wirken sich allgemeine gesellschaftliche Veränderungen, wie Individualisierung und Pluralisierung der Lebensformen, auch auf die Lebensphase Jugend aus. Die Konturen von Jugend als eigene Lebensphase verschwimmen immer mehr, wobei es jedoch zu keiner Strukturlosigkeit, sondern vielmehr zu einer Umstrukturierung des sozialen Lebens kommt. Ein Bedarf an neuen Entscheidungshilfen entsteht. Es kommt zu einer Verlagerung von traditionellen Sozialisationsinstanzen hin zu neueren Formen der jugendlichen Vergemeinschaftung wie z.B. von Jugendszenen. Diese lösen immer mehr traditionelle Jugendorganisationen und Verbände ab, da die herkömmlichen Sozialisationsagenturen den Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Ländlichen Regionen wird nachgesagt, dass sie organisierten Formen der Vergemeinschaftung ein größerer Stellenwert eingeräumen und es stellt sich die Frage, ob die oben beschriebenen Annahmen der Verlagerung von traditionellen Sozialisationsinstanzen hin zu neueren Formen der jugendlichen Vergemeinschaftung am Land zu beobachten sind. In theoretischer wie empirischer Weise wurde untersucht, welche Charakteristika unterschiedlichen Formen der Vergemeinschaftung – Clique, Szene, Verein- aufweisen und wie sich die Lebensbedingungen Jugendlicher am Land gestalten. Die Lebenssituation Jugendlicher in Oftering (einer ländlichen Gemeinde in Oberösterreich) wurde mittels Fragebogen erhoben. Es wird beschrieben, in welchen Vergemeinschaftungsformen Jugendliche ihre Freizeit verbringen, wie die soziale Einbettung der Jugendlichen in Freundeskreis, Familie und Vereinen aussieht und wie sich die Lebensbedingungen der Jugendlichen beschreiben lassen. Als besonders wichtige Einflussfaktoren für die Art der Vergemeinschaftung erwiesen sich in der Untersuchungsgemeinde das Geschlecht und Alter, auf die in der Analyse gesondert eingegangen wird.

Schlagwörter in Deutsch

Jugend / Clique / Szene / Verein / Vergemeinschaftung / Land / ländlich / Individualisierung

Item Type: Hochschulschrift (Magisterarbeit)
Author: Hager, Katarina and Rainer, Susanne Maria
Title: "Bei uns gibt’s nur an Emo und an Halbn"
Subtitle: Vergemeinschaftungsformen Jugendlicher am Land
Umfangsangabe: V, 222 S. : graph. Darst., Kt.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Publication year: 2009
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Reinprecht, Christoph
Assessor: Reinprecht, Christoph
Classification: 71 Soziologie > 71.35 Kindersoziologie, Jugendsoziologie
71 Soziologie > 71.15 Ländliche Gesellschaft
AC Number: AC07611148
Item ID: 4875
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)