Universitätsbibliothek Wien

Die Bändigung der Triebseele

Khaled, Nour (2017) Die Bändigung der Triebseele.
Masterarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Lohlker, Rüdiger

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2921Kb)
DOI: 10.25365/thesis.48507
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-30826.81000.922052-9

Link zu u:search

Abstract in German

In meiner Abhandlung möchte ich eine wichtige, jedoch selten erwähnte Variante des Jihads darstellen, die größere Form des Jihads, nämlich den der Triebseele, den friedvollen Jihad. Die schwierigste Konfrontation, der man sich selbst stellt, nämlich sich der eigenen „Unreinheiten“ bewusst zu werden, sich ihrer zu bemächtigen und sie in die Schranken zu weisen. Die Triebseele analysiere ich zunächst aus psychologischer Sicht, um die Basis und deren Schwierigkeiten der Überwindung wiederzugeben, und im direkten Anschluss aus religiöser Sicht des Islam. Es handelt sich dabei um die Konfrontation und die Beherrschung der Triebe und das abstinente, in Gottes Wohlgefallen strebende Leben als wahren Kampf um Selbstbeherrschung und Reinigung der Seele. Des Weiteren möchte ich einen großen Überblick über die Arten und Vielseitigkeit des Jihads vermitteln, sowohl über den kleinen Jihad mit dem Schwert als auch über den großen Jihad, der mit dem Herzen gegangen wird. Im Anschluss werde ich Hadithquellen erforschen, die damit in Zusammenhang stehen. Jedoch wird meine Abhandlung weniger historische Geschehnisse beschreiben und mehr den Jihad mit dem Herzen erläutern sowie die Möglichkeiten, diesen Kampf mit sich selbst anzustreben und zu führen. Diese Abhandlung thematisiert den intensiven, schwierigen Weg der Reinigung durch Selbstkonfrontation und Überwindung. Eine Spezifizierung auf den friedvollen Jihad. Den Jihad im Allgemeinen beschreibe ich, um einen universalen Überblick zu geben, vertiefen werde ich mich jedoch auf die Bändigung der Triebseele.

Schlagwörter in Deutsch

Jihad / Dschihad / Bändigung der Triebseele / Jihad an-nafs / Nafs

Abstract in English

In this academic paper, I would like to present an important but rarely mentioned form of the Jihad; a greater Jihad, that is related to the appetitive, yet sinful, desires of the soul. It has to deal with the most difficult confrontation to go through, when Man comes face-to-face with his "impurities", acknowledges and tries to restrain them. It is called “Jihad an-nafs”. First of all, I shall dissect the “appetitive soul” from its psychological side, in order to show the basis and difficulties of its break-through towards purification. Then, I shall analyze it from the religious perspective of Islam. I shall try to establish that, first, “Jihad an-nafs” is about one’s confrontation with him/herself as well as the practice of self-control and abstinence. Secondly, Jihad is directly connected to one’s genuine struggle for self-mastery and purification of the soul. Thirdly, Man does not succeed in “Jihad an-nafs” until he finds his happiness in God’s delight and satisfaction. Furthermore, I shall give an overview of multiple varieties of “Jihad”, starting with a minor form of Jihad, which is the Jihad with the sword, reaching for the greatest Jihad, which is accomplished in the heart. In regard to these thoughts I shall inspect Hadith literature. However, my academic research will be less dedicated to investigating the historical background of Hadith; instead, it will rather tackle the Jihad in the heart, and Man’s durability through this inner fight, and how to perform this fight. This academic paper will provide and overview Jihad it, stressing on the repression of the appetitive soul. Also, it will thematize the intensive and harder path of purification through self-confrontation, reflecting Man’s ability to conquer the soul, bringing into focus this peaceful form of Jihad.

Schlagwörter in Englisch

Jihad / Jihad an-Nafs / repression of the appetitive soul / Nafs

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Khaled, Nour
Title: Die Bändigung der Triebseele
Umfangsangabe: 129 Seiten : Illustration
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Islamwissenschaft
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Lohlker, Rüdiger
Assessor: Lohlker, Rüdiger
Classification: 11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.84 Islam: Sonstiges
11 Theologie, Religionswissenschaft > 11.80 Islam: Allgemeines
AC Number: AC14492519
Item ID: 48507
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)