Universitätsbibliothek Wien

Geschlechterrollenkritische Analyse von spanischen Lehrbüchern für den österreichischen Schulunterricht

Peischl, Verena (2017) Geschlechterrollenkritische Analyse von spanischen Lehrbüchern für den österreichischen Schulunterricht.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Lindenbauer, Petrea

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2616Kb)
DOI: 10.25365/thesis.47526
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-28781.28929.359860-4

Link zu u:search

Abstract in German

Schulbücher spielen eine tragende Rolle in der Darbietung und Vermittlung von Identifikationsmöglichkeiten für junge Leserinnen und Leser und können die Wahrnehmung und Einstellung von diesen beeinflussen. Durch die Verwendung z.B. einer geschlechtergerechten Sprache tragen Schulbücher dazu bei, das Ziel der Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern zu erreichen. Durch die Vermittlung von geschlechtsspezifischen Rollen, aber auch durch die in ihnen skizzierten Lebensentwürfe und Geschlechtsidentitäten haben Lehrwerke Anteil an der sozialen Konstruktion von Geschlecht. In dieser Arbeit werden deshalb vier verschiedene spanische Lehrbücher analysiert, die für den Schulunterricht an österreichischen Schulen zur Auswahl stehen. Im Mittelpunkt der Analyse steht die Frage des geschlechtersensiblen Sprachgebrauchs, der Geschlechterrollen sowie der Lebensentwürfe und Geschlechtsidentitäten. Die Analyse zeigt, dass in jedem der vier Lehrbücher durch die Verwendung einer geschlechtergerechten Sprache ein Beitrag zur Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern geleistet wird. Allerdings sind nur vereinzelt Darstellungen vorzufinden, welche traditionelle Rollenbilder und Stereotype aufbrechen. In jedem der Bücher dominieren eindeutig die Bipolarität der Geschlechter (weiblich-männlich) sowie die Norm der Heterosexualität, wodurch die Lehrwerke einem hegemonialen Geschlechterdiskurs folgen und alternative Lebensweisen ausblenden.

Schlagwörter in Deutsch

Schulbuchanalyse / Geschlechterrollen in Schulbüchern / Geschlechterrollenkritik / Geschlechtergerechter Sprachgebrauch

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Peischl, Verena
Title: Geschlechterrollenkritische Analyse von spanischen Lehrbüchern für den österreichischen Schulunterricht
Umfangsangabe: 122 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Spanisch UF Psychologie und Philosophie
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Lindenbauer, Petrea
Assessor: Lindenbauer, Petrea
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.10 Sprache in Beziehung zu anderen Bereichen der Wissenschaft und Kultur
AC Number: AC14489391
Item ID: 47526
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)