Universitätsbibliothek Wien

Verfahren der automatischen Schriftplatzierung gezeigt am Beispiel des Namenguts der amtlichen Österreichischen Karte 1:50.000

Meinhardt, Michael (2017) Verfahren der automatischen Schriftplatzierung gezeigt am Beispiel des Namenguts der amtlichen Österreichischen Karte 1:50.000.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
BetreuerIn: Riedl, Andreas

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (15Mb)
DOI: 10.25365/thesis.47503
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-28780.16715.970274-6

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Masterarbeit setzt sich mit dem Thema der kartographischen Schriftplatzierung und der Automatisierung dieses sehr zeitaufwendigen Arbeitsschrittes der Kartenherstellung auseinander. Eingangs werden theoretische Grundlagen der Kartenschrift und Beschriftungsregeln behandelt, welche als Basis für den praktischen Teil dieser Arbeit dienen. Eine automatische Schriftplatzierung soll mit Hilfe einer gewählten Software an einer topographischen Karte umgesetzt werden. Hierfür wird die amtliche Österreichische Karte mit dem Maßstab 1:50.000 (ÖK50) herangezogen und thematisiert. Durch die Bereitstellung von Daten und Unterlagen durch das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) wird dies realisiert. Für die Umsetzung einer automatisierten Schriftplatzierung am Beispiel der ÖK50 müssen betreffende Beschriftungsregeln der relevanten Beschriftungsklassen in einem gewählten Untersuchungsgebiet detailliert aufgestellt und festgelegt werden. Die Verfahren der automatischen Schriftplatzierung sollen durch die Umsetzung dieser Aufstellung von Beschriftungsregeln ausgetestet werden, manuelle Arbeitsschritte sollen möglichst verringert, vereinfacht oder gänzlich automatisiert werden. Zudem soll geklärt werden wie und ob die betreffenden Beschriftungsregeln in der Software automatisiert umgesetzt werden können. Die Ergebnisse in Form einer automatisch beschrifteten Karte werden schlussendlich evaluiert und sollen Aufschluss über Erfüllung der Ansprüche einer amtlichen Kartenschrift geben und den ungefähren Nachbearbeitungsbedarf der automatisch erzeugten Kartenschriften angeben.

Schlagwörter in Deutsch

Kartographische Schriftplatzierung / Automatisierung / ÖK50 / Amtliche Karte

Abstract in English

This master thesis deals with the topic of cartographic label placement and the automation of this very time-consuming step in the production of maps. At the beginning, the theoretical principles of map labels and labelling rules are explained, which serve as a basis for the practical part of this thesis. An automated label placement is to be implemented with a selected software for a topographic map. For this purpose, the official Austrian map series with the scale of 1: 50,000 (ÖK50) is used and discussed. This is achieved by using data and documents provided by the Federal Office for Surveying of Austria. Using the example of the official Austrian map series, the implementation of an automated label placement requires labelling rules for all relevant labelling classes in a selected investigation area. The methods of automatic labelling are to be tested by the implementation of this set of labelling rules, thus manual work steps should be reduced, simplified or completely automated. The results in the form of an automatically labelled topographic map are finally evaluated and are intended to provide information about the fulfilment of the requirements of labels in an official map series and indicate the approximate need for reworking of the automatically generated map labels.

Schlagwörter in Englisch

cartographic label placement / automation / austrian map

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Meinhardt, Michael
Title: Verfahren der automatischen Schriftplatzierung gezeigt am Beispiel des Namenguts der amtlichen Österreichischen Karte 1:50.000
Umfangsangabe: xi, 140 Seiten : Illustrationen, Karten
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Kartographie und Geoinformation
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Riedl, Andreas
Assessor: Riedl, Andreas
Classification: 38 Geowissenschaften > 38.00 Geowissenschaften: Allgemeines
38 Geowissenschaften > 38.03 Methoden und Techniken der Geowissenschaften
38 Geowissenschaften > 38.99 Geowissenschaften: Sonstiges
AC Number: AC13740680
Item ID: 47503
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)