Universitätsbibliothek Wien

Alternatives in assessment in Austrian EFL classes

Schneller, Michael (2017) Alternatives in assessment in Austrian EFL classes.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Heaney, Helen

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1462Kb)
DOI: 10.25365/thesis.47082
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-13165.10625.327766-5

Link zu u:search

Abstract in English

This diploma thesis examines assessment in Austrian EFL classes and focuses on juxtaposing traditional language assessment and the critically discussed alternatives in language assessment. The distinction between traditional and alternative language assessment is based upon characteristics that are prevalent in the literature. The empirical study follows a quantitative approach, investigating what types of assessment are administered by English teachers in Austrian secondary schools and to what purpose these procedures are applied. In addition, the study provides insights into teachers’ attitudes and beliefs concerning alternatives in language assessment and crucial factors for the teachers’ decisions about utilizing certain assessment tools. The analysis and interpretation of the obtained data established that the majority of the participating Austrian EFL teachers prefer traditional assessment methods, and alternatives in language assessment are infrequently used. Nevertheless, teachers seem to be convinced of the potential of alternative assessment, although decisive factors for using either approach favor traditional over alternative language assessment. Those factors are primarily issues of practicality and legal regulations.

Schlagwörter in Englisch

assessment / language assessment / formative assessment / alternative assessment / alternatives in assessment / EFL / ESL

Abstract in German

Diese Diplomarbeit untersucht die Leistungsbeurteilungsgewohnheiten österreichischer Englisch-LehrerInnen. Besondere Berücksichtigung finden dabei alternative im Gegensatz zu traditionellen Leistungsbeurteilungsmethoden. Die Abgrenzung beider Leistungsbeurteilungskonzepte erfolgt dabei durch Merkmale, wie sie in der entsprechenden Forschungsliteratur zu finden sind. Der empirische Teil verfolgt einen quantitativen Ansatz. Mittels eines Online-Fragebogens sollen drei Forschungsfragen beantwortet werden. Erstens soll geklärt werden, welche Leistungsbeurteilungsmethoden von österreichischen Englisch-LehrerInnen der Sekundarstufe verwendet werden. Außerdem werden die Einstellungen der LehrerInnen gegenüber alternativer Leistungsbeurteilung erforscht. Schließlich zielt der Fragebogen darauf ab, die Faktoren für die Entscheidung über den Einsatz spezifischer Leistungsbeurteilungsmethoden aufzudecken. Aus der Analyse der Daten geht hervor, dass die Mehrzahl der Englisch-LehrerInnen nach wie vor traditionelle Leistungsbeurteilung wie z.B. Tests bevorzugen. Alternative Leistungsbewertung wird eher spärlich verwendet. Gründe für die seltene Nutzung alternativer Formen sind in erster Linie praktische Sachverhalte sowie gesetzliche Vorgaben. Dennoch zeigt die Analyse der Daten, dass obwohl meist traditionellen Formen der Vorzug gegeben wird, die LehrerInnen oft alternativer Leistungsbeurteilung mehr zutrauen als deren traditionellen Pendants.

Schlagwörter in Deutsch

Leistungsfeststellung / Leistungsbeurteilung / alternative Leistungsbeurteilung / formative Leistungsbeurteilung / EFL / ESL

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Schneller, Michael
Title: Alternatives in assessment in Austrian EFL classes
Umfangsangabe: iii, 113 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Englisch UF Geographie und Wirtschaftskunde
Publication year: 2017
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Heaney, Helen
Assessor: Heaney, Helen
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.43 Zweitsprachenerwerb
17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.49 Angewandte Sprachwissenschaft: Sonstiges
81 Bildungswesen > 81.53 Lernbeurteilung
81 Bildungswesen > 81.51 Lernprozess
AC Number: AC14487174
Item ID: 47082
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)