Universitätsbibliothek Wien

Soziale Unterstützungsstrukturen im Triathlon

Kaltenreiner, Martina (2017) Soziale Unterstützungsstrukturen im Triathlon.
Diplomarbeit, University of Vienna. Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
BetreuerIn: Diketmüller, Rosa

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (2208Kb)
DOI: 10.25365/thesis.46728
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-13164.38222.643152-9

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den sozialen Unterstützungsstrukturen im Triathlon. Durch die hohe psychophysische Belastung von Triathletinnen und Triathleten wird dem sozialen Umfeld von Sportlerinnen und Sportlern hohe Bedeutung zugewiesen. Die Grundbegriffe werden im ersten Teil der Arbeit mit Hilfe literarischer Quellen erklärt und es wird auf die Bedeutung der sozialen Unterstützung und die Unterstützungsarten hingewiesen. Anschließend wird, anhand eines mit dem Programm Questback erstellten Fragebogens, eine Querschnittsstudie durchgeführt und mit dem Statistikprogramm Stata ausgewertet. Die Ergebnisse werden anfangs geschlechtervergleichend analysiert und im Anschluss miteinander verglichen. Der Fokus liegt auf dem familiären Umfeld, der Partnerin oder dem Partner, den Kindern, Eltern, auf dem Freundeskreis, dem Verein sowie den Trainerinnen und Trainern.

Schlagwörter in Deutsch

Soziale Unterstützungsstrukturen / Triathlon

Abstract in English

Present study focuses on social structures in triathlon. Due to the high physical and psychical stress, which come together with triathlon, the social surroundings have high priority. The study attends with social structures in triathlon. Due to the high psycho-physic pressure from triathletes the social surroundings attach high importance. First the fundamental terms and the importance of the social surroundings from the social surroundings will be presented based on literally reference sources. Subsequently data was collected by a standardized questionnaire from the program Questback and a cross-sectional analysis was conducted. The data was evaluated with the statistic program Stata. The results were first analyzed separately concerning sex and then compared to each other. The focus relies on familiar surroundings, partners, kids, parents, friends, clubs and trainers.

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Kaltenreiner, Martina
Title: Soziale Unterstützungsstrukturen im Triathlon
Subtitle: Frauen und Männer im Vergleich
Umfangsangabe: v, 96 Seiten : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Spanisch UF Bewegung und Sport
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Diketmüller, Rosa
Assessor: Diketmüller, Rosa
Classification: 76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.11 Sportsoziologie, Sportpsychologie
AC Number: AC13715099
Item ID: 46728
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)