Universitätsbibliothek Wien

Der Kaiser und seine braven Krieger

Jussel, Tobias (2017) Der Kaiser und seine braven Krieger.
Diplomarbeit, University of Vienna. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
BetreuerIn: Rohwasser, Michael

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1192Kb)
DOI: 10.25365/thesis.46681
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-28817.62003.481059-5

Link zu u:search

Abstract in German

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der Darstellung des Untergangs der Habsburgermonarchie in der Literatur der Zwischenkriegszeit mit besonderem Fokus auf der Novellensammlung "Der Kroatische Gott Mars" (Hrvatski bog Mars) aus der Feder von Miroslav Krleža, dem Roman "Radetzkymarsch" bzw. der Erzählung "Die Büste des Kaisers" von Joseph Roth sowie Joseph Wittlins Roman "Das Salz der Erde" (Sól ziemi). Wichtigste theoretische Grundlage der Diplomarbeit ist das Werk "The King's Two Bodies" des Mediävisten Ernst Kantorowicz. Mithilfe der Zweiteilung des Monarchen in einen politischen und einen natürlichen Körper, deren historische Entwicklung Kantorowicz über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten beschreibt, lassen sich die Beziehungen der Romanfiguren entsprechend entschlüsseln. Dieses Personengeflecht, in dessen Zentrum stets der Kaiser steht, fußt auf theologischen und philosophischen Grundlagen, die – wie Kantorowicz zeigt – weit in das Mittelalter und sogar bis in die Antike reichen. Ziel der Arbeit ist zuallererst, die entsprechenden Strukturen in der Literatur ausfindig zu machen, um in weiterer Folge die Darstellung des Verfallsprozesses einer eingehenden Analyse zu unterziehen.

Schlagwörter in Deutsch

Habsburgermonarchie / Literatur der Zwischenkriegszeit / Der Kroatische Gott Mars / Hrvatski bog Mars / Miroslav Krleža / Radetzkymarsch / Die Büste des Kaisers / Joseph Roth / Joseph Wittlin / Das Salz der Erde / Sól ziemi / The King's Two Bodies / Ernst Kantorowicz

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Jussel, Tobias
Title: Der Kaiser und seine braven Krieger
Subtitle: der Legitimationsverlust habsburgischer Herrschaft aus literarischer Perspektive der Zwischenkriegszeit
Umfangsangabe: 146 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Lehramtsstudium UF Geschichte, Sozialkunde, Polit.Bildg. UF Deutsch
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Rohwasser, Michael
Assessor: Rohwasser, Michael
Classification: 17 Sprach- und Literaturwissenschaft > 17.93 Literarische Stoffe, literarische Motive, literarische Themen
15 Geschichte > 15.06 Politische Geschichte
08 Philosophie > 08.22 Mittelalterliche Philosophie
89 Politologie > 89.33 Monarchie
89 Politologie > 89.56 Politische Kommunikation
89 Politologie > 89.58 Politische Gewalt
15 Geschichte > 15.60 Schweiz, Österreich-Ungarn, Österreich
AC Number: AC13717289
Item ID: 46681
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)