Universitätsbibliothek Wien

The effects of monetary policy on accumulation, growth, and distribution

Schoder, Christian (2009) The effects of monetary policy on accumulation, growth, and distribution.
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
BetreuerIn: Hein, Eckhard

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (637Kb)
DOI: 10.25365/thesis.4588
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29118.42574.409163-9

Link zu u:search

Abstract in English

Recently, Kaleckian models of distribution and growth have been extended in order to take monetary aspects into account. The interest rate, the debt-capital and equity-capital ratios of firms, and an interest elastic mark-up have been included in the model. Empirical assessments of how these models depict reality are still rare. This paper seeks to contribute to this research. In the first part, the effects of an exogenous variation of the monetary rate of interest on the equilibrium rates of capacity utilization, capital accumulation, and profits are discussed theoretically within the framework of an extended post-Kaleckian growth model in the vein of Bhaduri und Marglin (1990). In the second part, the model is confronted with annual data on the US and Germany from 1960 to 2007. With a simple ADL approach, the parameters of the post-Kaleckian growth model are estimated and applied to different time periods, i.e. the total period, two sub-periods, six business cycles. For both countries, we identify typical post-Keynesian regimes with demand, accumulation, and profits responding negatively to increasing interest rates. Moreover, we find that demand, accumulation, and profits have been wage-led in the US, whereas the Germany economy has been a wage-led demand and a profit-led accumulation and profit regime. We find that conservative monetary policy contributed to the economic downturn in the US and in Germany, especially in the 1980s and 1990s, respectively.

Schlagwörter in Englisch

monetary policy / accumulation / growth / income distribution / post-Kaleckian growth model / post-Keynesian economics

Abstract in German

Erst kürzlich wurden kaleckianische Wachstums- und Verteilungsmodelle um monetäre Variablen erweitert. Der Zinssatz, der Verschuldungsgrad und die Eigenkapitalquote von Unternehmen sowie ein zinselastischer Preisaufschlag wurden in das Modell inkludiert. Empirische Bewertungen der Frage, in wie fern diese Modelle in der Lage sind, die Wirklichkeit zu beschreiben, sind nach wie vor selten. Diese Arbeit versucht, einen Beitrag zu dieser empirischen Forschung zu leisten. Im ersten Teil werden die Auswirkungen einer exogenen Veränderung des monetären Zinssatzes auf die Gleichgewichtswerte des Auslastungsgrades, der Kapitalakkumulation und der Profitrate im Rahmen eines erweiterten postkaleckianischen Wachstumsmodells im Geiste von Bhaduri und Marglin (1990) theoretisch diskutiert. Im zweiten Teil konfrontieren wir das Modell mit Jahresdaten aus den USA und aus Deutschland von 1960 bis 2007. Mit Hilfe eines einfachen ADL Ansatzes werden die Parameter des postkaleckianischen Wachstumsmodells geschätzt und auf verschiedene Zeiträume angewendet, nämlich auf die Gesamtperiode, auf zwei Subperioden und auf sechs Konjunkturzyklen. In beiden Ländern identifizieren wir normale postkeynesianische Regime, in denen die Nachfrage, die Akkumulation und die Profitrate negativ auf steigende Zinssätze reagieren. Außerdem erhalten wir lohngetriebene Nachfrage-, Akkumulations- und Profitregime für die USA, während die deutsche Ökonomie ein lohngetriebenes Nachfrageregime, aber ein profitgetriebenes Akkumulations- und Profitregime war. Unser Ergebnis bestätigt, dass konservative Geldpolitik zum wirtschaftlichen Abschwung in den USA und in Deutschland speziell in den 1980er bzw. 1990er Jahren beigetragen hat.

Schlagwörter in Deutsch

Geldpolitik / Akkumulation / Wachstum / Einkommensverteilung / postkaleckianisches Wachstumsmodell / postkeynesianische Ökonomie

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Schoder, Christian
Title: The effects of monetary policy on accumulation, growth, and distribution
Subtitle: a post-Kaleckian perspective on the US and Germany
Umfangsangabe: IX, 109 S.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Publication year: 2009
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Hein, Eckhard
Assessor: Hein, Eckhard
Classification: 83 Volkswirtschaft > 83.12 Makroökonomie
83 Volkswirtschaft > 83.31 Wirtschaftswachstum
83 Volkswirtschaft > 83.50 Geld, Inflation, Kapitalmarkt
AC Number: AC08144871
Item ID: 4588
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)