Universitätsbibliothek Wien

Evaluierung der Projekte Movi Kune und CoMoTo in Bezug auf Bewegung und Sport mit geflüchteten Personen

Sponseiler, Nina (2017) Evaluierung der Projekte Movi Kune und CoMoTo in Bezug auf Bewegung und Sport mit geflüchteten Personen.
Masterarbeit, University of Vienna. Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
BetreuerIn: Ley, Clemens

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1181Kb)
DOI: 10.25365/thesis.45852
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-24618.88576.782370-6

Link zu u:search

Abstract in German

Weltweit waren im Jahre 2015 63,1 Millionen Menschen auf der Flucht (UNO-Flüchtlingshilfe, 2015), was die Werte der vergangenen Jahre weit übersteigt. Die meisten dieser Menschen müssen sich mit vielen verschiedenen Problemen herumschlagen und werden tagtäglich wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Ob Bewegung und Sport ein wenig Linderung und Ablenkung von Alltagsproblemen schaffen kann, wollte die vorliegende Masterarbeit nun untersuchen. Die Arbeit beschäftigte sich mit der Evaluierung der Projekte „Movi Kune“ und „CoMoTo“ in Bezug auf Bewegung und Sport mit geflüchteten Personen. Dabei gab sie einen Überblick und Vergleich über die einzelnen Aspekte der Struktur, Prozesse und Ergebnisse beider Projekte. Im Zuge der qualitativen Forschung dieser Arbeit wurden fünf Gruppenleiter/innen und 23 Trainer/innen mittels zweier Online-Fragebögen zu den Themen Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der beiden Projekte „Movi Kune“ und „CoMoTo“ befragt. Außerdem wurden mit 14 Teilnehmern und Teilnehmerinnen der insgesamt fünf Projektgruppen qualitative Abschlussgespräche geführt, um gemeinsam mit den Angaben der Trainer/innen die Ergebnisse auswerten zu können. Bewegung und Sport konnte bei der Mehrheit der geflüchteten Menschen, welche an einem der Projekte teilgenommen hatten, zumindest einen Bereich der drei Aspekte (physisch, psychisch, psychosozial) positiv verändern. So konnte vor allem die Schlafqualität, das psychische Wohlbefinden oder der körperliche Zustand der teilnehmenden Personen verbessert werden. Limitationen der Projekte waren u.a. Sprachbarrieren, welche zu einer erschwerten Kommunikation führten und die Wissensvermittlung dadurch nicht gewährleistet werden konnte. Weitere zielgruppenspezifische Problematiken waren die unregelmäßige Teilnahme der Personen in allen Projektgruppen und die daraus resultierende hohe Fluktuation. Nicht zuletzt hatte auch der Ramadan eine entscheidende Bedeutung an der teils sporadischen Partizipation der Teilnehmer/innen.

Schlagwörter in Deutsch

Bewegung und Sport / geflüchtete Personen / Projektevaluierung / Effekte körperlicher Aktivität

Abstract in English

Worldwide in 2015 there have been 63,1 million people on the run (UNO-Flüchtlingshilfe, 2015) which is the highest recorded amount of refugees ever. Most of these people have to face a lot of different problems and are confronted with new challenges every day. Exercise and sports can help a little bit to abstract from these daily problems which was part of this existing master thesis. The paper concentrated on the evaluation of the projects „Movi Kune“ and „CoMoTo“ in context of exercise and sports with refugees. It should overview single aspects of structure, process and results of both projects and in comparison with each other. In the course of the qualitative research of this paper five leaders and 23 coaches have been questioned by an online-survey about topics like structure, process and results of the two projects „Movi Kune“ and „CoMoTo“. In addition interviews with 14 participants of all five Exercise and sports could influence and improve at least one of the physical, psychical or psychosocial aspects of the health of refugees who took part on one of the sport-projects. It happened that either the quality of sleeping, the psychical well-being or the physical condition improved through physical activity. Limitations of the projects were language barriers, which made communication and knowledge transfer difficult. Other problems related to the target group were irregular participation and a quiet high fluctuation in all groups. Ultimately Ramadan was of vital importance relating to the sporadic attendance of the participants. groups have been done to evaluate the results together with the information of the coaches.

Schlagwörter in Englisch

physical activity and sports / refugees / projectevaluation / effects of physical activity

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Sponseiler, Nina
Title: Evaluierung der Projekte Movi Kune und CoMoTo in Bezug auf Bewegung und Sport mit geflüchteten Personen
Umfangsangabe: 107 Seite : Diagramme
Institution: University of Vienna
Faculty: Zentrum für Sportwissenschaft und Universitätssport
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Sportwissenschaft
Publication year: 2017
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Ley, Clemens
Assessor: Ley, Clemens
Classification: 76 Sport, Freizeit, Erholung > 76.11 Sportsoziologie, Sportpsychologie
AC Number: AC13473935
Item ID: 45852
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)