Universitätsbibliothek Wien

Effects of tourist pressure on the follicular cycles and reproductive behavior in female barbary macaques (macaca sylvanus)

Sonnweber, Ruth-Sophie (2009) Effects of tourist pressure on the follicular cycles and reproductive behavior in female barbary macaques (macaca sylvanus).
Diplomarbeit, University of Vienna. Fakultät für Lebenswissenschaften
BetreuerIn: Dittami, John

[img]
Preview
PDF
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (8Mb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29309.44046.493469-8
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-29309.44046.493469-8

Link zu u:search

Abstract in English

In the course of the present study effects of tourist pressure on Barbary macaque females’ reproductive physiology and sexual behavior were analyzed. The study was conducted on the Rock of Gibraltar in one focal group, frequently visited by tourists. Data collection was done over one reproductive season. Behavioral data were gained via focal protocols and collection of ad lib data. Endocrine profiles were evaluated from urine samples. Daily observations and urine sampling concentrated on seven focal females. The reproductive physiology of the female Barbary macaques was monitored. Due to lack of samples it was not possible to distinguish the different cycle phases of the females. For four focals however, time points of possible ovulations respectively of follicular genesis could be evaluated. These time points were linked with the corresponding sexual behaviors occurring within the following and previous days. It was shown that sexual initiative and male interest increased during this period. Female sexual behavior was partly affected by tourist presence. Mainly high ranking females adapted their behavior to the tourist situation and ceased being sexually active when tourists were at the site. Generally dominant females interacted more with tourists than their lower ranking peers. Overall social, agonistic and reproductive behavior was shown less in the presence of tourists, although no significant results could be gained. Stress analyses revealed that average cortisol levels and tourist interaction rates showed no clear connection. Rank might influence stress rates. Middle ranking and dominant females expressed highest stress levels.

Schlagwörter in Englisch

Barbary macaques / tourism / reproductive physiology / reproductive behavior / sexual behavior / stress / reproduction / Gibraltar / Macaca sylvanus / tourist - macaque interactions

Abstract in German

Die Studie beschäftigte sich mit den Auswirkungen des Tourismus auf die Reproduktionsphysiologie und das Sexualverhalten weiblicher Berberaffen (Macaca sylvanus). Die Daten hierfür wurden in einer Fokusgruppe der Population in Gibraltar, die häufig von Touristen besucht wird erhoben. Verhaltensdaten in Form von Fokusprotokollen und ad lib. Daten wurden täglich gesammelt, Hormonprofile mittels Urinproben erstellt. Die Studie wurde an sieben Fokusweibchen durchgeführt. Die Reproduktionsphysiologie der Weibchen konnte nur teilweise ausreichend untersucht werden. Aufgrund von Probenmangel war es nicht möglich, Zyklusphasen der Fokustiere nachzuvollziehen. Für vier Weibchen konnten jedoch mögliche Ovulationszeitpunkte eruiert werden. Diese wurden mit dem Sexualverhalten einige Tage vor beziehungsweise nach dem möglichen Ovulationszeitpunkt korreliert und interpretiert. Es zeigte sich, dass weibliche Berberaffen ihr Verhalten teilweise an die Touristensituation anpassen. Hierbei spielt jedoch auch der jeweilige Rang des Weibchens eine Rolle. Generell interagierten höherrangige Weibchen öfter mit Touristen als niederrangige. Allgemein wurde sowohl soziales, agonistisches wie sexuelles Verhalten in Anwesenheit von Touristen weniger oft gezeigt. Es konnten jedoch keine signifikanten Ergebnisse gewonnen werden. Eine Analyse der Stresslevels der Weibchen zeigte keinen klaren Zusammenhang mit der Frequenz der Touristeninteraktionen. Mittelrangige und das dominante Weibchen zeigten die höchsten Stresslevels.

Schlagwörter in Deutsch

Berberaffen / Tourismus / Reproduktionsphysiologie / Sexualverhalten / Stress / Fortpflanzung / Gibraltar / Macaca sylvanus / Touristeninteraktionen

Item Type: Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Author: Sonnweber, Ruth-Sophie
Title: Effects of tourist pressure on the follicular cycles and reproductive behavior in female barbary macaques (macaca sylvanus)
Umfangsangabe: V, 91 S. : graph. Darst.
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Lebenswissenschaften
Publication year: 2009
Language: eng ... Englisch
Supervisor: Dittami, John
Assessor: Dittami, John
Classification: 42 Biologie > 42.42 Fortpflanzung, Entwicklung
42 Biologie > 42.17 Allgemeine Physiologie
42 Biologie > 42.60 Zoologie: Allgemeines
42 Biologie > 42.63 Tierphysiologie
42 Biologie > 42.66 Ethologie
42 Biologie > 42.97 Ökologie: Sonstiges
30 Naturwissenschaften allgemein > 30.99 Naturwissenschaften allgemein: Sonstiges
AC Number: AC08084281
Item ID: 4579
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)