Universitätsbibliothek Wien

DIA - Das ist Afrika

Hagen, David (2016) DIA - Das ist Afrika.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Flicker, Eva
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-10110.12726.664863-5

Link zu u:search

Abstract in German

Die Themen dieser Masterarbeit sind postkoloniale Theorien und der im Jahr 2006 in den USA erschienene Film Blood Diamond. Anhand einer Figurenanalyse der beiden männlichen Protagonisten, von denen einer schwarzer und der andere weißer Hautfarbe ist und die als Repräsentanten der ehemaligen Kolonisatoren und Kolonisatorinnen verstanden werden, wird untersucht, welche Attribute diesen beiden Gruppen im Film zugeschrieben werden. Zudem wird danach gefragt, ob und inwiefern diese Zuschreibungen mit jenen korrespondieren, die schon im kolonialistischen Diskurs getätigt wurden. Nach einer Einführung in die postkolonialen Theorien, in der vor allem die Ansätze Edward Saids und Stuart Halls erläutert werden, erfolgt die Analyse der beiden Hauptfiguren Danny Archer und Solomon Vandy, wobei den diesbezüglichen Überlegungen Jens Eders gefolgt wird. Zu diesem Zwecke wurden fünf Szenen als Beispiele ausgewählt, die im Detail untersucht werden. Die Ergebnisse dieser Analyse werden mit dem Rest des Films in Zusammenhang gebracht, um unter Berücksichtigung der theoretischen Grundlagen die Forschungsfrage zu beantworten. Die Arbeit kommt zu dem Schluss, dass die Zuschreibungen an den weißen Protagonisten deutliche Kritik an den ehemaligen Kolonisatoren und Kolonisatorinnen, sowie an den postkolonialen Verhältnissen zwischen westlichen Industrienationen und den Entwicklungsländern, jene an den schwarzen Protagonisten ähneln jedoch den schon im Kolonialismusdiskurs getätigten.

Schlagwörter in Deutsch

Soziologie / Filmanalyse / Figurenanalyse / Uhr der Figur / Postkoloniale Theorien / Kolonialismus / Postkolonialismus / Blood Diamond / Otherness / Andere

Abstract in English

Main topics of this master thesis are postcolonial theories and the movie Blood Diamond, which premiered in the U.S. in 2006. By means of an analysis of the two male protagonists, one is black and the other one is white, who are seen as representatives of the former colonizers and the former colonized, the attributions to these two groups are assessed. Furthermore the thesis covers the question if these attributions correspond with those of the colonial discourse gets answered. After an introduction to postcolonial theories, especially those of Edward Said and Stuart Hall, the two main characters, Danny Archer and Solomon Vandy, are analyzed following the approach of Jens Eder. Five scenes got chosen as examples and are investigated in detail. The research question will be answered by interrelating the results of this analysis, the rest of the movie and the theoretical framework. This research shows, that the attributions to the white protagonist include criticism of the former colonizers and the postcolonial relations between rich, western countries and developing countries, while the attributions to the black protagonist resemble those of the colonial discourse.

Schlagwörter in Englisch

Sociology / film analysis / character analysis / post-colonial theories / colonialism / post-colonialism / Blood Diamond / Othering / Otherness / the Other

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Hagen, David
Title: DIA - Das ist Afrika
Subtitle: eine soziologische Analyse der Figuren Danny Archer und Solomon Vandy im Film Blood Diamond anhand postkolonialer Theorien
Umfangsangabe: 238 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Flicker, Eva
Assessor: Flicker, Eva
Classification: 71 Soziologie > 71.99 Soziologie: Sonstiges
71 Soziologie > 71.62 Ethnische Beziehungen
AC Number: AC13420914
Item ID: 44706
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)