Universitätsbibliothek Wien

Here I am again!

Fichtinger, Linda (2016) Here I am again!
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Krajic, Karl
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-10109.74209.254559-0
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-10109.74209.254559-0

Link zu u:search

Abstract in German

Burnout ist im wissenschaftlichen Diskurs ein umstrittenes Thema. Der Begriff wird angewendet, um einen sich physisch und psychisch beeinträchtigenden Erschöpfungszustand im fortgeschrittenen Stadium zu bezeichnen, wobei besonders aus der psychiatrischen Richtung die Diagnose Erschöpfungsdepression bevorzugt wird. In dieser Arbeit wird der Aspekt der beruflichen Reintegration von ArbeitnehmerInnen, die aufgrund eines Burnouts über mehrere Monate aus dem Teilsystem Arbeitsmarkt ausgeschieden waren, untersucht. Der Fokus dieser weitgehend explorativen Forschung bezieht sich auf förderliche und hinderliche Einflüsse den Prozess der Rückkehr in den Arbeitsalltag betreffend. Des Weiteren wird erforscht, ob sich die davon betroffenen Frauen und Männer Strategien aneigneten, um nicht einen neuerlichen Zusammenbruch zu erleiden und wie sich diese Strategien äußern. Hierfür wurden zwei ExpertInnen und sechs Betroffene, männlichen wie weiblichen Geschlechts in einem qualitativen Interview befragt. Die Auswertung erfolgte anhand einer Themenanalyse, deren Ergebnisse zeigen, dass ein Arbeitgeber-Wechsel meist einen positiven Einfluss für die Betroffenen darstellt, bei dem besonders ein gutes Verhältnis mit dem/ der neuen Vorgesetzen eine zentrale Rolle spielt. Einem neuen Tätigkeitsfeld wird von den Befragten ebenfalls ein förderlicher Effekt zugeschrieben. Als erlernte Strategien werden zum einen Haltungsveränderungen genannt, die u. A. einen gesünderen Umgang mit einem hohen Arbeitspensum erlauben. Zum anderen werden Beschäftigungsverhältnisse seitens der Betroffenen wieder aufgekündigt, sollten diese Arbeitsbedingungen oder Arbeitsbeziehungen enthalten, die von den Betroffenen als Gefährdung eigens gesetzter Grenzen wahrgenommen werden. Schließlich wird durch diese Arbeit deutlich, dass Betroffene nach einem Burnout bewusst eine Vielzahl an Veränderungen ihr Leben, insbesondere ihre Erwerbstätigkeit betreffend einleiten.

Schlagwörter in Deutsch

Burnout / berufliche Reintegration

Abstract in English

In scientific discourse, burnout is a highly controversial topic. The term is generally used to describe a physical and psychological influenced state of exhaustion - whereas the term depression is prefered within psychological diagnoses. This thesis examines the aspect of professional reintegration in the work life from the perspective of employees, which have dropped out of the job market for several months due to a burnout. The focus of this explorative study is on conducive and hindering influences on the process of reintegration. One of the important factors described concerns strategies employed avoid another breakdown and how these strategies are manifested. The thesis presents material from qualitative interviews with two experts in the field and six persons who managed re-integration after burn out (male and female) concerned with job reintegration after a burn out; a thematic analysis was undertaken on the material. Results show that changing the workplace/ employer was considered to have had a very positive effect, and also a good relation to the new employer was considered central by the interviewees. Also changing the field of activity was mentioned to be conducive for employees’ positive development. In the interviews, strategies reported were on one hand a change in one’s personal attitude, mainly regarding a healthier way of dealing with a high work load. Also an exit-option was mentioned in vases where personal limits were being threatened by general work place conditions or aspects on the interpersonal level. The research manages to show that people who suffered a burnout episode undertake several changes in their lifestyle, especially concerning their work behaviour to avoid relapses.

Schlagwörter in Englisch

Burnout / professional reintegration

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Fichtinger, Linda
Title: Here I am again!
Subtitle: eine qualitative Studie bei ehemaligen Burnout-PatienInnen über Einflussfaktoren auf ihre berufliche Reintegration nach dem Burnout
Umfangsangabe: 95 Seiten : Illustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Krajic, Karl
Assessor: Krajic, Karl
Classification: 71 Soziologie > 71.99 Soziologie: Sonstiges
AC Number: AC13435504
Item ID: 44671
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)