Universitätsbibliothek Wien

Die Medikalisierung der erektilen Dysfunktion und der Andropause - zwei Erfolgsgeschichten

Sisenop, Felix (2016) Die Medikalisierung der erektilen Dysfunktion und der Andropause - zwei Erfolgsgeschichten.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Krajic, Karl

[img] PDF-File
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

Download (1021Kb)
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-17024.43315.285854-9
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-17024.43315.285854-9

Link zu u:search

Abstract in German

Die Masterarbeit befasst sich mit der Medikalisierung der erektilen Dysfunktion und der Andropause. Durch Darstellung beider Themen und anschließendem Vergleich wird dies behandelt. Themen des Alterns, der Körperlich- und Männlichkeit werden dort verhandelt. Mithilfe der Foucaultschen Biopolitik werden AkteurInnen identifiziert und in ihren Zusammenhängen beleuchtet. Die Medikalisierung der erektilen Dysfunktion stellt sich als weiter fortgeschritten dar als die der Andropause, wobei das Phänomen der Andropause ein hohes Expansionspotenzial besitzt. Dabei berühren beide Medikalisierungsprozesse vergleichbare Themenkomplexe und beeinflussen gesellschaftliche Entwicklungen. AkteurInnen werden so vor die Aufgabe gestellt, sich in Medikalisierungsprozessen kompetent bewegen und ihre Position in den Wechselwirkungen und dem gesamten Diskurs bestimmen zu können.

Schlagwörter in Deutsch

Medikalisierung / Andropause / erektile Dysfunktion

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Sisenop, Felix
Title: Die Medikalisierung der erektilen Dysfunktion und der Andropause - zwei Erfolgsgeschichten
Umfangsangabe: 77 Seiten
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Krajic, Karl
Assessor: Krajic, Karl
Classification: 44 Medizin > 44.06 Medizinsoziologie
71 Soziologie > 71.32 Mann
AC Number: AC13420482
Item ID: 44571
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)