Universitätsbibliothek Wien

Jugendprävention durch die Polizei am Beispiel des polizeilichen Verantwortungsbereiches Hartberg

Berger, Stefanie Franziska and Walker, Erich (2016) Jugendprävention durch die Polizei am Beispiel des polizeilichen Verantwortungsbereiches Hartberg.
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Richter, Rudolf
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-17026.76274.239661-3

Link zu u:search

Abstract in German

Ziel der vorliegenden Masterarbeit war es, einerseits die Präventionsarbeit der Polizei, im Hinblick auf Jugendliche, im polizeilichen Verantwortungsbereich Hartberg zu untersuchen und andererseits eine Erhebung zu selbstberichteter Delinquenz sowie von Deliktzusammenhängen darzustellen. Es ging auch darum, durch Befragungen die durch die Interviews erhobenen Daten und Eindrücke der RespondentInnen auch aus einem anderen Blickwinkel, nämlich derjenigen Personen, für die die Präventionsarbeit geleistet wird, zu verifizieren. Es sollte damit sowohl die Präventionsarbeit der Polizei sowie die Kom-munikation mit anderen, in der Präventionsarbeit tätigen, Institutionen untersucht werden, als auch die Erfahrungen, die Jugendliche damit gemacht haben. Um das Thema aus mehreren Perspektiven betrachten zu können und ein umfangreicheres Ergebnis zu erhalten, wurde dazu mittels triangulativem Verfahren gearbeitet. Die Arbeit schließt mit Empfehlungen für die Verbesserung der Präventionsarbeit.

Schlagwörter in Deutsch

Triangulation / Polizeiarbeit / Jugendkriminalität / selbstberichtende Delinquenz / Delinquenz / Jugendprävention

Abstract in English

The focus of this masterthesis was on the one hand the analysis of the prevention work done by the police in a special area of responsibility in Austria and on the other hand the self reported delinquency of teenagers and the relationship between different kinds of misdemeanors. The aim of the analysis was also to investigate the communication between the different actors in prevention work and the experience of teenagers with prevention work. For getting a wider focus and different perspectives there was used a trigonometrical survey. The masterthesis ends with some recommendations for the prevention work.

Schlagwörter in Englisch

delinquency / prevention work / policework / self reported delinquency / triangulative survey

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Berger, Stefanie Franziska and Walker, Erich
Title: Jugendprävention durch die Polizei am Beispiel des polizeilichen Verantwortungsbereiches Hartberg
Umfangsangabe: 174 Seiten : Diagramme, Karten
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Richter, Rudolf
Assessor: Richter, Rudolf
Classification: 89 Politologie > 89.52 Politische Psychologie, Politische Soziologie
79 Sozialpädagogik, Sozialarbeit > 79.16 Jugendhilfe
71 Soziologie > 71.15 Ländliche Gesellschaft
71 Soziologie > 71.35 Kindersoziologie, Jugendsoziologie
71 Soziologie > 71.64 Abweichendes Verhalten
71 Soziologie > 71.51 Werte, Normen
71 Soziologie > 71.65 Kriminalität als soziales Problem
71 Soziologie > 71.85 Soziale Sicherheit
71 Soziologie > 71.34 Altersgruppen
71 Soziologie > 71.11 Gesellschaft
71 Soziologie > 71.60 Soziale Fragen, soziale Konflikte: Allgemeines
AC Number: AC13435746
Item ID: 44531
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)