Universitätsbibliothek Wien

"We become the stories that we tell"

Sacher, Katharina (2016) "We become the stories that we tell".
Masterarbeit, University of Vienna. Fakultät für Sozialwissenschaften
BetreuerIn: Breckner, Roswitha
Keine Volltext-Freigabe durch VerfasserIn.

[img] PDF-File - Zur Anzeige nicht freigegeben
Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved

-
URN: urn:nbn:at:at-ubw:1-22426.24167.147369-0

Link zu u:search

Abstract in German

Seit etwa Mitte der 1970er Jahre kann die Kultur der westlichen Welt als vom therapeutischen Diskurs durchdrungen beschrieben werden. Diese Arbeit entnimmt dem therapeutischen Diskurs das Phänomen persönlicher Geschichten im Kontext einer Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit. Diese Geschichten werden mittels Narrativanalyse auf eine gemeinsame Struktur hin, untersucht. Beginnend mit einer Zusammenfassung kultursoziologischer Betrachtungen, fokussiert die Arbeit auf den kulturellen Abschnitt, der zurückgehend auf Freuds Idee der Psychoanalyse, einen ökonomisierten und gesellschaftlich weit verbreiteten Umgang mit dem Thema Emotion hervorgebracht hat. Es werden Einblicke in soziologische Zugänge zu Emotion gegeben und die Wandelbarkeit der Wahrnehmung von Gefühlen im Laufe der Geschichte dargestellt. Besonderes Gewicht erhält die poststrukturalistische Betrachtungsweise der historischen, sozialen und kulturellen Bedingtheit und Beeinflussbarkeit von Emotion. Der Textual Turn in den Sozialwissenschaften brachte, etwa zeitgleich mit gesellschaftlichen Veränderungen, wie neuen Identitätsbewegungen, ein gesteigertes Interesse an persönlichen Geschichten, vor allem an Lebensgeschichten. Das empirische Forschungsinteresse behandelt persönliche Geschichten im Kontext einer Selbsthilfegruppe. Es wird mit der Thematischen Analyse von acht aus dem Buch der Selbsthilfegruppe stammenden Narrativen begonnen. Die den Narrativen gemeinsame Struktur wird an zwölf weiteren Narrativen aus dem vierteljährlich erscheinenden Rundbrief der Gruppe, überprüft. Abschliessend werden Kulturbetrachtungen des theoretischen Teils auf die empirischen Ergebnisse bezogen.

Schlagwörter in Deutsch

Emotionssoziologie / Narrativanalyse / Therapeutisches Narrativ

Item Type: Hochschulschrift (Masterarbeit)
Author: Sacher, Katharina
Title: "We become the stories that we tell"
Subtitle: Selbstthematisierung im Kontext einer Selbsthilfegruppe für emotionale Gesundheit
Umfangsangabe: 93, 3 ungezählte Seiten : Ilustrationen
Institution: University of Vienna
Faculty: Fakultät für Sozialwissenschaften
Studiumsbezeichnung bzw.
Universitätslehrgang (ULG):
Masterstudium Soziologie
Publication year: 2016
Language: ger ... Deutsch
Supervisor: Breckner, Roswitha
Assessor: Breckner, Roswitha
Classification: 71 Soziologie > 71.59 Kultursoziologie: Sonstiges
AC Number: AC13434803
Item ID: 44519
(Das PDF-Layout ist ident mit der Druckausgabe der Hochschulschrift.)

Urheberrechtshinweis: Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das österreichische Urheberrechtsgesetz; insbesondere sind gemäß § 42 UrhG Kopien und Vervielfältigungen nur zum eigenen und privaten Gebrauch gestattet. Details siehe Gesetzestext.

Edit item (Administrators only) Edit item (Administrators only)